Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

Donnerstag, 23. Januar 2020

Phantasie

"Eigentlich atme ich Phantasie"

"Und du bist wie ich, ich bin wie du
Wir alle sind aus
Phantasie
Wir sind aus Staub und
Phantasie"

Montag, 20. Januar 2020

Ich glaube Gott fehlt es an Liebe...

Theoretisch weiß die Schöpfung (das eine Ding) alles. Doch Ihr fehlt es an Praxis (Erfahrung). Das übernehmen wir und bringen die gesammelten Erfahrungen mit Heim. Wir sind nie getrennt oder ausgesetzt worden, sind nie abgefallen o.ä. - Nein wir sind auf Erfahrungsreise - das ist keine Sünde, Schuld oder Sühne - es IST der Wunsch des SELBST sich zu ER_Leben, denn so ganz allein, allmächtig, allwissend und allumfassend ist auch irgendwie mit der Zeit doof geworden, denn ohne Erfahrung wurde es fad. Es ist ein Spiel - das Spiel Lila. Alles sind Wolken. Der Himmel ist ewig blau auch wenn er grau wirkt.

Ich bin überglücklich ~ dass ist wohl meine Natur

Freitag, 3. Januar 2020

Paul Brunton 2. Notizbuch + Integrale Lebenspraxis

"Allen hohen idealistischen Tönen von Einheit, Brüderlichkeit und Ichlosigkeit zum Trotz ist jeder von uns immer noch ein Individuum, muss immer noch in einem eigenen Körper wohnen, einen eigenen Geist benutzen und eigene Gefühle durchleben. Wer das vergisst, betrügt sich selbst. Jeder wird am Ende zu Gott kommen, aber als ein geläuteter, gewandelter und gänzlich veränderter Mensch, in dem Gott lebt, so wie er seinerseits in der Gegenwart Gottes leben und ihrer bewusst sein wird."

/S.68 Kpt3 Ein unabhängiger Pfad ~ Allgemeine Beschreibung ~ Paul Brunton 2. Notizbuch
 

Hildegard schreibt: 
Das Ziel der Praxis besteht nicht darin, sich aufzulösen

Die meisten Erwachten Heiligen und Weisen sind keine faden Geschöpfe die sich irgendwie alle gleichen. Sie sind sehr ausgeprägt sie selbst und fühlen sich in ihrem Körper und ihrer Einzigartig
keit zu Hause. Ihre Persönlichkeit ist das Gefäß ihrer Transparenz für das Unpersönliche. Sie bewohnen einen bestimmten Ort in Raum- Zeit und akzeptieren dieses Schicksal. Sie schämen sich ihrer Einzigartigkeit nicht. Sie schrecken nicht zurück vor ihrer Verantwortung, die Energie und Bewusstsein zu verkörpern, die sie sind.
Tatsächlich wissen sie: Sie vermögen diese Aufgabe nur so zu erfüllen, daß sich darin die besonderen Begrenztheiten ihres Körper- Geists, ihrer Persönlichkeit und ihrer Geschichte widerspiegeln.
Das Transpersonale manifestiert sich am vollständigsten durch das Persönliche. Wir müssen also unsere Einzigartigkeit nicht vollständig ausradieren, um für das Transpersonale zu erwachen.
Tatsächlich stimmt genau das Gegenteil. Wir müssen akzeptieren, daß wir einzigartige, manchmal schwierige, manchmal reizende Komik- Charakter sind. Wir müssen uns unsere Ecken und Kanten, früheren Traumen und neurotischen Denk- und Verhaltensmuster verzeihen.
Bei natürlicher, vollkommener Selbstakzeptanz stören uns die eigenen Marotten weniger, und das Universelle scheint heller durch uns. Wir müssen in unserer Einzigartigkeit keine Erscheinungsform der engsten Aspekte unseres Selbst sehen, die manchmal negativ mit dem Ego gleichgesetzt werden.
Unsere Einzigartigkeit bringt einfach zum Ausdruck, wie jene immer gegenwärtige
Ist- heit beschlossen hat, sich durch uns zu manifestieren.
Freie Individuen mögen sich dort, wo es angemessen ist, von ihren begrenzenden Mustern befreien, aber sie haben keine Komplexe. Sie lassen die universelle Essenz durch ihre Besonderheit und Einzigartigkeit scheinen, und das gilt auch für scheinbar trottelige, schrullige oder schwache Charakterzüge. Sie akzeptieren sich und lassen die Liebe, das Licht und die Bewusstheit des Geistes ungehindert durch sich hindurchfliessen.
Die am meisten erwachten Praktizierenden versuchen nicht, sich aufzulösen. Vielmehr werden sie zum einzigartigen Kanal für die universelle, bewusste Lebenskraft.

Aus: Integrale Lebenspraxis
ein Übungsbuch

Mittwoch, 1. Januar 2020

Das Herz Sutra ♥ September 2014 von Thich Nhat Hanh neu ins Englische übersetzt

Die Einsicht, die uns an das andere Ufer bringt

Als Avalokiteshvara
sich tief in der Einsicht übte,
die uns an das andere Ufer bringt,
entdeckte er plötzlich, dass
alle fünf Skandhas gleichermaßen leer sind,
und durch diese Verwirklichung
überwand er alles Leiden.

„Höre, Sariputra,
dieser Körper selbst ist Leerheit,
und Leerheit selbst ist dieser Körper.
Dieser Körper ist nichts anderes als Leerheit
und Leerheit ist nichts anderes als dieser Körper.
Dasselbe gilt für Gefühle,
Wahrnehmungen, geistige Formkräfte und Bewusstsein.

Höre, Sariputra,
alle Phänomene tragen das Zeichen der Leerheit:
Ihre wahre Natur ist die Natur von
Nicht-Geburt und Nicht-Tod,
kein Sein, kein Nicht-Sein,
keine Verunreinigung, keine Reinheit
kein Zunehmen, kein Abnehmen.

Deshalb sind in der Leerheit
Körper, Gefühle, Wahrnehmungen,
geistige Formkräfte und Bewusstsein
keine getrennten, eigenständigen Gebilde.

Die Achtzehn Bereiche der Phänomene,
die da sind: die sechs Sinnesorgane,
die sechs Sinnesobjekte,
und die sechs Bewusstseine,
sind ebenfalls keine getrennten, eigenständigen Gebilde.

Die Zwölf Glieder des abhängigen Entstehens
und ihr Erlöschen
sind ebenfalls keine getrennten, eigenständigen Gebilde.
Leiden, die Ursachen des Leidens,
das Ende des Leidens, der Pfad,
Einsicht und Erlangen
sind ebenso keine getrennten, eigenständigen Gebilde.

Wer immer das erkennen kann,
muss nichts mehr erlangen.

Bodhisattvas, die sich in der Einsicht üben,
die uns an das andere Ufer bringt,
sehen keine Hindernisse mehr in ihrem Geist,
und weil es keine Hindernisse mehr in ihrem Geist gibt,
können sie alle Angst überwinden,
alle falschen Wahrnehmungen vernichten
und vollkommenes Nirvana verwirklichen.

Indem alle Buddhas der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft,
sich in der Einsicht üben,
die uns an das andere Ufer bringt,
sind sie fähig,wahre und vollkomme Erleuchtung zu erlangen.

Deshalb Sariputra,
sollte man wissen, dass
die Einsicht, die uns an das andere Ufer bringt,
ein großes Mantra ist,
das höchst erleuchtende,
das allerhöchste Mantra,
ein Mantra ohnegleichen,
die Wahre Weisheit, welche die Kraft hat,
jeder Art von Leiden ein Ende zu bereiten.
Deshalb lasst uns ein Mantra verkünden,
um die Einsicht zu preisen,
die uns an das andere Ufer bringt.
Gate, Gate, Paragate, Parasamgate, Bodhi Svaha!
Gate, Gate, Paragate, Parasamgate, Bodhi Svaha!
Gate, Gate, Paragate, Parasamgate, Bodhi Svaha!” 

Rainer Maria Rilke || Duineser Elegien

Duineser Elegien ist der Titel einer Sammlung von zehn Elegien des Dichters Rainer Maria Rilke, die 1912 begonnen und 1922 abgeschlossen wurden.

https://gutenberg.spiegel.de/buch/duineser-elegien-829/1 

https://de.wikipedia.org/wiki/Duineser_Elegien 

Rilkes Buddha-Gedichte
Die Neuen Gedichte von Rilke beinhalten u. a. drei Gedichte zum Thema Buddha.

Das erste Gedicht von 1905

Buddha

Als ob er horchte, Stille: eine Ferne ...

Wir halten ein und hören sie nicht mehr.

Und er ist Stern. Und andre großen Sterne,

die wir nicht sehen, stehen um ihn her.


O er ist Alles. Wirklich, warten wir,

daß er uns sähe? Sollte er bedürfen?

und wenn wir hier uns vor ihm niederwürfen,

er bliebe tief und träge wie ein Tier.


Denn alles, was uns zu seinen Füßen reißt,

das kreist in ihm seit Millionen Jahren.

Er, der vergißt was wir erfahren

und der erfährt was uns verweist.

KA I, 462


Das zweite Gedicht von 1906

Buddha


Schon von ferne fühlt der fremde scheue

Pilger, wie es golden von ihm träuft;

so als hätten Reiche voller Reue

ihre Heimlichkeiten aufgehäuft.


Aber näher kommend wird er irre

von der Hoheit dieser Augenbraun:

denn das sind nicht ihre Trinkgeschirre

und die Ohrgehänge ihrer Fraun.

Wüßte einer denn zu sagen, welche

Dinge eingeschmolzen wurden, um

dieses Bild auf diesem Blumenkelche


aufzurichten: stummer, ruhiggelber

als ein goldenes und rundherum

auch den Raum berührend wie sich selbst.

KA I, 489


Das dritte Gedicht von 1908

Buddha in der Glorie

Mitte aller Mitten, Kern der Kerne,

Mandel, die sich einschließt und versüßt, -

dieses Alles bis an alle Sterne

ist dein Fruchtfleisch. Sei gegrüßt.



Sieh, du fühlst, wie nichts mehr an dir hängt;

im Unendlichen ist deine Schale,

und dort steht der starke Saft und drängt.

Und von außen hilft ihm ein Gestrahle,



denn ganz oben werden deine Sonnen

voll und glühend umgedreht.

Doch in dir ist schon begonnen,

was die Sonnen übersteht.

KA I, 586 Letztes Gedicht aus den Neuen Gedichten

Dienstag, 31. Dezember 2019

Mettā-Sutta

1.Schritt: Sich selbst lieben
2. Schritt: Nahestehenden und Freunden Liebe schenken
3. Schritt: Liebe gegenüber Fremden entwickeln
4. Schritt: Liebende Güte für schwierige Menschen


143 Dies soll erwirken, wer des Heiles kundig
Und wer die Friedens-Stätte zu verstehen wünscht [1]:
Stark [2] soll er sein und aufrecht, aufrecht voll und ganz [3].
Zugänglich [4] sei er, sanft und ohne Hochmut.

144 Genügsam sei er und sei leicht befriedigt,
Nicht viel geschäftig und bedürfnislos.
Die Sinne still, und klar sei der Verstand,
Nicht dreist, nicht gierig, geht er unter Menschen [5].

145 Auch nicht im Kleinsten soll er sich vergehen, Wofür ihn andere, Verständige, tadeln möchten.
Sie mögen glücklich und voll Frieden sein,
Die Wesen alle! Glück erfüll' ihr Herz! [6]

146 Was es an Lebewesen hier auch gibt,
Die schwachen und die starken [7], restlos alle;
Mit langgestrecktem Wuchs und groß an Körper,
Die mittelgroß und klein, die zart sind oder grob.

147 Die sichtbar sind und auch die unsichtbaren,
Die ferne weilen und die nahe sind,
Entstandene und die zum Dasein drängen [8], -
Die Wesen alle: Glück erfüll' ihr Herz!

148 Keiner soll den anderen hintergehen;
Weshalb auch immer, keinen möge man verachten
Aus Ärger und aus feindlicher Gesinnung [9]
Soll Übles man einander nimmer wünschen!

149 Wie eine Mutter ihren eigenen Sohn,
Ihr einzig Kind mit ihrem Leben schützt,
So möge man zu allen Lebewesen
Entfalten ohne Schranken seinen Geist!

150 Voll Güte zu der ganzen Welt
Entfalte ohne Schranken man den Geist:
Nach oben hin, nach unten, quer inmitten,
Von Herzens-Enge, Haß und Feindschaft frei! [10]

151 Ob stehend [11], gehend, sitzend oder liegend,
Wie immer man von Schlaffheit frei,
Auf diese Achtsamkeit [12] soll man sich gründen.
Als göttlich Weilen gilt dies schon hienieden.

152 In falscher Ansicht nicht befangen,
Ein Tugendhafter, dem Erkenntnis eignet,
Die Gier nach Lüsten hat er überwunden
Und geht nicht ein mehr in den Mutterschoß. [13]

[1] Und wer die Friedensstätte zu verstehen wünscht (yan tam santam padam abhisamecca).
Die Wiedergabe folgte einer der im K gegebenen Erklärungen: Tam santam nibbāna-padam pativedhavasena abhisamecca viharitukāmena yam karanīyam, "Was zu erwirken ist durch einen, der im Sinne völliger Durchdringung jene friedvolle Nibbāna-Stätte zu verstehen wünscht, (in diesem Zustand) zu verweilen wünscht." Eine andere Erklärung fügt hinzu lokiya-paññāya (abhisamecca), "mit weltlicher Weisheit verstehend", d.h. mit dem Verständnis eines, der noch nicht den Hohen Pfad erreicht hat. Das Wort abhisamecca bedarf hier solcher Ergänzung, da es, ebenso wie das entsprechende Substantiv abhisamaya, im Kanon meist jenes tiefe und anschauliche Verständnis der Vier Wahrheiten bezeichnet, das unmittelbar vom Pfad-Eintritt gefolgt ist. In unserer Sutte aber wird jene Lebensführung behandelt, welche die Voraussetzung für die Erreichung jenes hohen Zieles ist. Das Partizip der Vergangenheit abhisamecca (verstanden habend) wäre daher mißverständlich; wir haben es deshalb im Sinne des K durch das Wort 'wünscht' ergänzt.
[2] Stark (sakko, kraftvoll, fähig). K: "Im Besitz der zweiten und vierten Kampfes-Eigenschaft (padhāniyanga), unbekümmert um Leib und Leben, ist man fähig, die völlige Durchdringung der Wahrheiten (sacca-pativedha; s. o.) zu erreichen.'' Die zwei erwähnten Kampfes-Eigenschaften sind: körperliche Gesundheit und angespannte Willenskraft. Siehe M.85, M.90.
[3]. . . und aufrecht, aufrecht voll und ganz (uju ca sūjū ca). Dies bezieht sich lt. K auf die dritte der Kampfes-Eigenschaften: die Ehrlichkeit. Es ist dies, sagt K, die Geradheit und Aufrichtigkeit in Tat, Wort und Gedanke, hierzu gehöre auch, daß man Tugenden und Errungenschaften, die man nicht besitzt, sich auch nicht zuschreibt und daß man Vorteile nicht annimmt, die einem daraus entstehen, daß man von anderen überschätzt wird.
[4] Zugänglich (suvaco, wtl.: einer, mit dem leicht zu sprechen ist). - K: "Es wird da einer ermahnt: 'Dies sollst du nicht tun!' und er antwortet: 'Was verstehst du davon? Was weißt du davon?' Oder: 'Was hast du denn mit mir zu schaffen, daß du so sprichst? Bist du denn mein Ordensberater, mein Lehrer, mein Freund oder Vertrauter?' Oder auch er schweigt in verletzender Weise dazu; oder trotz äußerlicher Zustimmung handelt er nicht entsprechend. Ein solcher ist weit entfernt von der Erreichung höherer geistiger Ergebnisse. Ein anderer aber antwortet auf eine Ermahnung: 'Recht hast du, o Herr! Gut hast du gesprochen! Wahrlich, es ist schwer, seine Fehler selber zu erkennen. Wenn du wieder solches sehen solltest, sage es mir, von Mitleid bewogen!' Wer so spricht und auch danach lebt, der ist nicht weit entfernt von der Erreichung höherer geistiger Ergebnisse. Wer in dieser Weise dem Wort eines anderen zustimmt und danach handelt, der wird suvaco (zugänglich) genannt.

[5] (nicht gierig,) geht er unter Menschen (kulesu), wtl.: 'bei den Familien', welche der Mönch beim Almosengang, zu einem Spendenmahl oder anderen Gelegenheiten aufsucht. Da aber der Geltungsbereich unseres Textes sich nicht nur auf den Mönch beschränkt, wurde die obige Wiedergabe gewählt.

[6] Bis einschließlich der ersten zwei Zeilen dieses Verses geht, lt. K, die Vorbereitung für die Übung des Meditationsobjektes der Güte, dessen eigentliche Darlegung nun mit den letzten beiden Verszeilen beginnt.

[7] Die schwachen und die starken (tasā vā thavarā va); wtl.: die furchtsamen und die gefestigten. K: "Der erste Begriff bezeichnet die von Begehren und Furcht erfüllten Wesen, der zweite die davon freien Heiligen." Die Wurzel tas hat die Bedeutung 1) dürsten, begehren, 2) zittern, fürchten, worauf die obige Erklärung des K anspielt. - Siehe auch v. 394

[8] Entstandene und die zum Dasein drängen (bhutā vā sambhavesī vā). K: "Der erste Begriff ist eine Bezeichnung der trieberlösten Heiligen, die in diesem Dasein entstanden sind, aber nicht wieder entstehen werden; der zweite Begriff bezeichnet die Jünger der ersten drei Heiligkeitsstufen und alle unerlösten Weltlinge, die die Daseinsfessel noch nicht aufgegeben haben und noch nach künftiger Entstehung suchen. Oder: 'zum Dasein drängend' sind die Lebewesen vor Durchbrechen der Eischale oder vor dem Austritt aus dem Mutterleib; 'entstandenen: wenn sie das Ei oder den Mutterleib verlassen haben. Wesen, die aus der Feuchtigkeit oder spontan entstanden sind, gelten als 'zum Dasein drängend', solange sie in der ersten bei ihrem Entstehen eingenommenen Körperhaltung verharren; bei deren Veränderung gelten sie als 'entstandene'."

[9] Aus Ärger und aus feindlicher Gesinnung (byārosanā patighasaññā). K erklärt den ersten Begriff als die durch Ärger oder Zorn hervorgerufene Veränderung (oder Entstellung, vikara) im körperlichen Ausdruck und in der Rede, den zweiten Begriff als eine solche im Geiste. Offenbar wird hier saññā als Zeichen oder Merkmal aufgefaßt; es kann jedoch auch, wie häufig, als Synonym für samkappa (Gesinnung) und vitakka (Gedanke) verstanden werden. Patigha-saññā wäre dann identisch mit byāpāda-vitakka (gehässige Gedanken). Es würde sich dann auf jene üblen Wünsche (s. letzte Verszeile) beziehen, die man auf Grund überlegter feindlicher Einstellung hegt; der erste Begriff wäre dann auf die augenblicklichen Aufwallungen des Ärgers zu beziehen.

[10] Von Herzensenge . . . frei (asambādham, wtl.: ohne Enge). K erklärt mit bhinna-sīma, d.h. man soll jede Begrenzung (sīma) und Einschränkung der Güte niederreißen und sie so zu einer allumfassenden machen.

[11] Ob stehend . . . Dies soll, lt. K, die Beschränkung auf eine bestimmte Körperhaltung, etwa den Kreuzsitz, ausschließen. Die Meditation der Güte kann vielmehr in jeder einem angenehmen Körperhaltung, in der man sich von Schlaffheit frei halten kann, vorgenommen werden; d.h. sie soll bei jeder Gelegenheit geübt werden, nicht nur während einer beschränkten Meditationszeit.
[12] Auf diese Achtsamkeit. K: "Die Achtsamkeit verbunden mit der durch die Güte-Meditation erzeugten Vertiefung" (mettā-jjhāna sati).

[13] K: "Da nun aber die Meditation der Güte individuelle Lebewesen zum Objekt hat, ist sie der Ich-Ansicht nahe. Daher beginnt diese Strophe mit der Ablehnung des Aufgreifens von falscher Ansicht. In diesem Vers wird vom Erhabenen die 'Stätte der Edlen' (oder die 'Heiligkeits-Stufen', ariyabhūmi) gezeigt und zwar im Falle jener Mönche (der Entstehungs-Geschichte), welche die durch Güte gewonnene Vertiefung (jhāna) als Ausgangspunkt (für den Klarblick) nahmen."
Die ersten zwei Verszeilen beziehen sich auf den 'Strom-Ergriffenen' (sotāpanna); und zwar beziehen sich die Worte "In Ansicht nicht mehr sich ergehend" auf dessen Überwindung der ersten Fessel 'Persönlichkeits-Ansicht' (sakkāyaditthi-samyojana); "ein Tugendhafter": auf die vierte Erfordernis des Strom-Eintritts, d.i. vollkommene Sittlichkeit. "Dem Erkenntnis eignet" (dassanena sampanno) bezieht sich auf die vom Strom-Ergriffenen 'durch Erkenntnis aufzugebenden Dinge' (dassanena pahātabbā dhamma), d.h. die ersten drei 'Fesseln'. Hierzu siehe M.2. und die folgende Kommentarstelle dazu: "Warum wird der Pfad des Stromeintritts als dassana (Erkennen oder Erblicken) bezeichnet? Weil er das erste 'Erblicken' des Nibbāna bietet." Siehe auch Sn 231-232.
Die dritte Verszeile bezieht sich auf die Abschwächung und schließliche Aufhebung der Sinnengier-Fessel (kāmarāga-samyojana) auf der Stufe Einmal-, bzw. Niewiederkehr. Die vierte Zeile bezeichnet die endgültige Aufhebung der Wiedergeburt durch Erreichung der Heiligkeit.


Mittwoch, 25. Dezember 2019

Paul Brunton || Der Weg liegt vor deinen Füssen || Notebook 2

...Reflektionen über den Pfad der Selbsterkenntnis

"Kaum einer, der es mit dem philosophischen Leben jemals lange genug wirklich versucht hat, wird ihm wieder abtrünnig werden. Nur einer, der es nie richtig versucht hat oder der den wirklichen Sinn der Philosophie nicht verstanden hat, könnte sich eventuell wieder der Herde anschließen und eine willenlose, bewusstlose und dürftige Kreatur bleiben."
P.B. Der Weg liegt vor deinen Füssen /S.25

"Es könnte gefragt werden, welchen gesellschaftlichen Nutzen Menschen haben, die diese Suche zu ihrer Hauptbeschäftigung machen und daher ihre weltliche Tätigkeit und Lebensweise darauf abstellen. Zunächst einmal verköpern sie die Idee der Suche und führen sie somit fort, halten sie lebendig. Zweitens ist es tatsächlich so, dass ihr bloßes Dasein, in Form von Telepathie und der Aura, dass innere Wesen jener berührt, die mit ihnen in Kontakt kommen, und auf die geistig-seelische Atmosphäre abfärbt, die nicht direkt mit ihnen kommunizieren - wie geringfügig die Wirkung an einem einzelnen Tag auch sein mag. Drittens gibt jeder, obwohl er die Suche in der seinem Temperament und seinen Umständen gemäßen Weise leben und zum Ausdruck bringen muss, ganz allgemein dadurch ein Vorbild, das anderen sichtbar ist, ein Beispiel, von dem sie sich anspornen lassen können." 

"Man ist nicht nur ein Schauspieler, der auf der Weltbühne eine Vorstellung gibt. Man ist auch jemand, der lernen muss, im unbewegten Zentrum seines eigenen Wesens zu leben."
P.B. S.25/26

"Wenn der Suchende sein Floß zum erstenmal auf diesen fremden Gewässern flottmacht, deren Ende nur "irgendwo im Unendlichen" sein kann, wie die Geometriker sagen, gibt es keine Lichter, die seinem zerbrechlichen Schifflein die Route zeigen, keine Sonnen oder Sterne, die ihm den Weg weisen würden. Doch er weißt dann, dass sein Haupt huldigend  vor einer höheren Macht geneigt ist. Später wird er auch wissen, wie ganz und gar richtig die Intuition war, die ihn zuvor hinaustrieb."
/S.29

~ Eignungsvoraussetzungen ~
"Die moderne Zivilisation mit ihren Spannungen und Bequemlichkeiten, ihrer Geschwindigkeit und Extraversion, ihrer Jagd nach Glück und Geld, ihren komplizierten Tätigkeiten und wirtschaftlichen Notwendigkeiten hält ihre Opfer so fest gefangen, dass einer, der einen unabhängigen Pfad verfolgen wollte, ungeheure Anstrengungen unternehmen müsste. Es mag albern wirken, eine Lebensordnung zu befürworten, die verlangt, dass man Zeit opfert, abgezwackt von einem dicht gedrängten Tag und auf Zwecke verwandt, mit denen sich die zivilisierte Gesellschaft selten abgibt, ja die ihren Ablauf hemmen würden. Es mag einem unwahrscheinlich vorkommen, dass Menschen sich an eine solche Ordnung halten werden, wo sie doch, obgleich sie diese Zwecke theoretisch vielleicht sogar bejahen, zu beschäftigt wähnen, oder wo sie doch wissen, dass die zu faul sind, um sie in die Tat umzusetzen. Es mag praxisfern wirken, sie zu unterbreiten, vor allem denjenigen, die für ihren Lebensunterhalt hart arbeiten müssen und die so viel Zeit mit der Fahrt zum und vom Arbeitsplatz verlieren. Und selbst wenn sie oder andere überredet werden könnten, sie sich zu eigen zu machen, besteht geringe Aussicht darauf, dass die damit verbundenen Übungen durchgehalten würden - denn nur verhältnismäßig wenige dürften die nötige Stärke und Ausdauer dazu haben. Woher sollten denn die freie Zeit im Tagesprogramm des heutigen Menschen und der unentwegt treibende Wille kommen? Wo sind die außergewöhnlichen Menschen, die die geforderten Opfer brächten? Niemand wir eine solche Bahn der eigenen Besserung und Entwicklung einschlagen, wenn er nicht durch und durch von ihrer Notwendigkeit überzeugt ist. Und selbst dann kann ihm noch die Willenskraft fehlen, seinen schlechten Angewohnheiten, seinem Schludrian und Schlendrian, seinen Pessimismus und seiner oberflächlichen Bequemlichkeit den Krieg zu erkläre. Obwohl er es will, kann er unfähig sein, sein Denk- und Lebensmuster zu ändern."
/S.32

"Das ist keine Lehre für einen kleinen Kreis mystischer Spinner, sondern für höher entwickelte Menschen, dass heißt für solche, die charakterfester, feinfühliger und intelligenter sind als die Masse. Sie ist für Menschen, denen die Erfahrung des Geistes nicht weniger, sondern mehr gelten als die des Körpers."

"Die meisten, die sich diese Lehre aneignen wollen, sind nicht hochintellektuell. Wären sie es, so hätten der Stolz und die Anmaßung des Verstandes sie in den meisten Fällen davon abgehalten, solch ein mystisches Feld zu betreten. Doch sie sind auch nicht unintelligent. Sie sind vernünftig, reif und urteilsfähig genug, um den Wert dieses ausgewogenen Ideals schätzen zu können."

"Es braucht Menschen mit Scharfsinn, mit Selbstbeherrschung, mit ausgewogener Vernunft, mit Treue zu Idealen und mit Aufrichtigkeit und Beharrlichkeit im Ringen ums sie. Unbeirrt von Kritik und ungerührt von Lob müssen sie sein. Und zuletzt, in den aufreibenden Kämpfen dieser Suche, ihren hochfliegenden Gedanken und ihrer ernsthaften Anteilnahme an den Leiden der Welt, brauchen sie auch noch Humor."
/S.33

"Der Impuls, der einen mit beiden Füssen auf diesen Pfad stellt, ist nicht immer erklärbar. Es ist manchmal schwer zu sagen, warum der Suchende ihm gehorcht, beeinträchtigt er doch ganz am Anfang die natürlichen Gelüste seines Ich und führt ganz am Ende zu einer unnatürlichen Selbstverleugnung. Er weiß nur, dass erwas in ihm ihn die Fahrt antreten heißt und sie durchhalten lässt, obwohl sie seinen Stolz, seine Leidenschaft und sein Ich verletzt."

"Man kann es so wenig ändern, dass man auf der Suche ist, wie man es ändern kann, dass man auf der Welt ist. Der Hunger, die inneren Geheimnisse des Lebens kennenzulernen, und das Trachten, den Frieden und die Liebe der Seele zu erfahren, werden einem keine Ruhe lassen. Sie sind ein Teil von einem, so wie Hände und Füsse."

/S.44-45

"Der Entschluss, zu dieses Suche aufzubrechen, kann lange im Unterbewusstsein reifen, bevor er offen und langsam getroffen wird, oder er kann in einer völlig unbedachten Weise impulsiv hervorbrechen."
/S.45

"Die lange schwere Suche nach der Seele verlangt von denen, die ihr nachgehen, eine zu große Fähigkeit, Selbstdisziplin durchzuhalten, als dass sie jemals gefragter werden könnte als in der Vergangenheit - ein Unterfangen für die wenigen, die von einem INNEREN Drang getrieben werden. Sie ist somit weniger ein freiwilliges Unterfangen als ein unfreiwilliges. Die Suchenden können nicht anders. Es ist nicht so, dass sie unbedingt das Durchhaltevermögen hätten, vielmehr haben sie gar keine Wahl als durchzuhalten."
/S.45-46

"Man hat das Gefühl, dass man sich unwiderruflich auf d ie Suche nach sittlicher Selbstvervollkommnung begeben muss, wie unerreichbar diese auch erscheinen mag. Denn man tut es aus Gehorsam gegenüber der INNEREN Stimme eines GEWISSENS, das der gewöhnliche Mensch nicht vernimmt. Und das Gefühl stimmt. Das Ziel ist vielleicht nur ein schöner Traum, doch die Richtung ist eine ernstzunehmende Tatsache."

"Weil etwas tief im Unterbewusstsein weiß, dass das Ich zerstörbar (vergänglich) ist, stellt sich früher oder später, in dieser oder jener Inkarnation, eine Sehnsucht nach dem ein, was unzerstörbar (ewig) ist. Von diesem Moment an beginnt man, und sei es noch so zaghaft, den Begierden und Wünschen des Ich weniger nachzugeben und sie durch etwas Neues und Höheres zu ersetzen. Das ist der Anfang der Suche, und sie kann eine religiöse, eine mystische oder eine philosophische oder/ und (Transpersonale Psychologische) Form annehmen, je nach der Reife des Betreffenden."
/S.46  
"Es ist dieses Gefühl, dass man nicht an seinem wahrem Platz ist. was einen Menschen in diese Suche nach einer Lehre oder Lehrer stürzt."
/S.49


"Es gibt eine Überlieferung in mystischen Kreisen, wonach jeder, der einmal die Wahrheit, Kraft oder Schönheit mystischer Lehren gefühlt hat, und sein es noch so kurz, nicht darum herumkommen wird, eines Tages ihre praktische Konsequenz zu ziehen, die Suche - wie lange er sie auch hinausschieben mag."
/S.49-50


"Alles, was vor dem Antritt der Suche geschehen ist, hat in Wirklichkeit auf sie zugestrebt."
/S.50

Kpt3 Ein unabhängiger Pfad ~ Allgemeine Beschreibung
"Allen hohen idealistischen Tönen von Einheit, Brüderlichkeit und Ichlosigkeit zum Trotz ist jeder von uns immer noch ein Individuum, muss immer noch in einem eigenen Körper wohnen, einen eigenen Geist benutzen und eigene Gefühle durchleben. Wer das vergißt, betrügt sich selbst. Jeder wird am Ende zu Gott kommen, aber als ein geläuteter, gewandelter und gänzlich veränderter Mensch, in dem Gott lebt, so wie er seinerseits in der Gegenwart Gottes leben und ihrer bewusst sein wird."
/S.68

Ergreife die Wahrheit wo Du sie findest
"An welchem Ort Du die Wahrheit auch findest, unter welchem Namen sie auch auftritt - ergreife sie!"
/S.68

"Nimm dir von all diesen Lehren das, was für dich in deiner gegenwärtigen Geistesverfassung persönlich von Wert ist, und lass alles übrige links liegen. Das ist das eklektische* Vorgehen und besser als das gebräuchlichere, sich in den Käfig einer einzigen Lehre zu begeben und dort zu bleiben. Überlege es dir gut, bevor du dich an diese oder jene Organisation bindest. Denke daran, dass die Wahrheit mehr Aspekte hat als einen und dass es sich lohnen könnte, wenn du dir die Freiheit bewahrtest, auch von diesen anderen etwas zu lernen."
/S.69
*eklektos, "ausgewählt"

Intelligenter Nonkonformismus
"Er wird schwerlich ein Mitglied irgendeiner organisierten Bewegung sein, weil sein Geist zu weit ist, um etwas auszugrenzen. Er ist außerhalb aller organisierten Gruppen, weil er im Geist in ihnen allen ist."

"Die einzige Gruppe, der er angehören dürfte, ist die der Menschheit."
/S.72

"Setze dich mit den anderen mystischen Bewegungen deiner Zeit sowohl gutwillig als auch kritisch auseinander, aber tritt ihnen nicht bei!" So lautet meine allgemeine Antwort für den Suchenden, der mich darüber befragt. Er sollte auf jeden Fall andere Lehren prüfen und studieren, nicht unbedingt, um sie zu übernehmen, sondern um seinen Horizont zu erweitern. Sei ein guter Schüler, aber ein schlechter Parteigänger! Denn er wird schwerlich in Lehre oder Praxis irgendeiner bestehenden Institution oder Bewegung die Züge der Vollkommenheit finden. Allerdings droht hierbei die Gefahr, dass er sich zu sehr auf die Erfordernisse oder Übung solcher Lehren konzentriert. Nebenwege zur Hauptstrasse erhebt und schließlich derart in ihnen aufgeht, dass er die ursprüngliche Suche zeitweise völlig preisgibt. Mein Ratschlag wird also mit gewissen Vorbehalten gegeben - bei solchen Studien ist eine gewisse Wachsamkeit geboten. Er sollte darauf achten, dass er diesen Kulten als Fragender gegenüber- und nicht als Anhänger beitritt. Der Suchende sollte zuerst ein gutwillig Fragender sein und sich erst dann das philosophische Recht strenger kritischer Überprüfung herausnehmen. Letztlich muss jeder Suchende sein "Eigen" finden. "Der Pfad eines anderen ist gefährlich", heißt es in der Bhagavad~Gita. Sofern in einer spirituellen Lehre nicht genug Inspiration steckt, um mit ihrer Hilfe die schwersten persönlichen Probleme erfolgreich bewältigen zu können, ist es nicht die richtige - wie sehr sie das auch für andere sein mag. Denn der Suchende bedarf der Gnade, und um sie ruft er nicht vergebens."
/S.70-71

"Wer die ganze Wahrheit liebt, kann sich nicht die Fesseln eines Parteigängers antun und in einer Kirche, einem Tempel, einer Moschee, einer Synagoge, einer "Schule", einem Theismus oder einem Atheismus eingesperrt bleiben. Daher kann er kein Anhänger des einen einzigen Glaubens, kein zur einen einzigen Religion Bekehrter, kein Mitglied der einen einzigen Gruppe (Jiddu :) Order of the Star in the East) und kein Gefolgsmann des einen einzigen Menschen werden, sondern muss ein Unabhängiger bleiben, dass heißt ein Philosoph (philos = Freund oder Liebhaber, sophia = Weisheit). Er sieht, dass alle Lehren, alle Glaubens- und Denkrichtungen Schritte auf dem Weg sind, einige Bedürfnisse einiger Personen befriedigen und daher zuzeiten dienlich sind. Aber er sieht auch, dass die ganze Wahrheit nicht nur an seine Freiheit geknüpft ist: Sie ist auch an die der Namenlosen geknüpft."
/S.71

Mittwoch, 18. Dezember 2019

Das Wirkprinzip der Solfeggio Frequenzen

Solfeggio Frequenzen sind ganz spezifische Klangfrequenzen, die mit unseren Zellen und Organen in Resonanz treten und eine ausgleichende Wirkung auf unseren Körper und unsere Psyche entfalten können.

Energie, Vibrationen und Frequenzen

Die amerikanische Neurowissenschaftlerin, Pharmakologin und wichtige Befürworterin der alternativen Medizin Candace Beebe Pert (1946 – 2013)* beschrieb in ihrem 1997 veröffentlichtem Werk „Molecules of Emotion: Die Wissenschaft hinter der Geist-Körper-Medizin“, dass Energien und Vibrationen auf bestimmte Art und Weise auf molekularer Ebene einwirken. Sie entdeckte, dass über 70 verschiedene Rezeptoren für Vibrationen auf den Molekülen sorgen, die durch bestimmte Frequenzen hervorgerufen werden. Durch die Vibrationen berühren und kitzeln sich die Moleküle gegenseitig. Es handelt sich um eine Art „energetisches Tanzritual“ auf zellulärer Ebene, das die Chromosomen öffnet und die DNA den Frequenzen aussetzt. Jede Zelle pulsiert, reflektiert und interagiert mit akustischen Schwingungen. Nach Pert fungieren die Rezeptoren grundsätzlich als eine Art Scanner, die in den zellulären Membranen nur darauf warten durch die Flüssigkeit, die jede Zelle umgibt, zu diffundieren um eine Botschaft in die Zelle zu vibrieren.
Energien können durch Vibrationen, Stimmgabeln, Trommeln und Klängen für Transformationszwecke verwendet werden und sich positiv auf unseren Körper und Psyche auswirken. Verschiedene Frequenzen beeinflussten demnach unsere Gene, Zellen und verschiedene Strukturen im Körper.

Die Wirkung der Solfeggio Frequenzen

Jede Solfeggio Frequenz verfügt über eine ganz bestimmte Wirkungsweise. Grund dafür ist, dass in unserem Universum die gesamte Materie in einer bestimmten Frequenz schwingt, auch der menschliche Organismus. Wirken nun Schwingungen von außen in einer abweichenden Frequenz auf unsere Grundschwingung, können Veränderungen ausgelöst, der gesamte menschliche Körper positiv beeinflusst und die Selbstheilungskräfte angeregt werden. Nach der Theorie werden dadurch bestimmte Bewusstseinszustände ausgelöst, die wiederum den einwirkenden Frequenzen entsprechen und Selbstheilungsprozesse in Geist und Körper aktivieren. Solfeggio Frequenzen sollen darüber hinaus eine bewusstseinserweiternde, einschlaffördernde, schmerzlindernde und angstlösende Wirkung haben, für mehr Lebensfreude, Elan und Energie im Alltag sorgen und das Selbstbewusstsein stärken.

* Candace Beebe Pert war eine amerikanische Neurowissenschaftlerin und Pharmakologin, die den Opiatrezeptor entdeckte, die zelluläre Bindungsstelle für Endorphine im Gehirn.
 

Dienstag, 17. Dezember 2019

GRATIS Album Source Code || neobeats


„Möchtest du die Geheimnisse des Universums erfahren, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung.“ Nikola Tesla

Ab jetzt veröffentlicht neobeats den Source Code als Downloadpaket. 100% kostenlos und unverbindlich! Nur für kurze Zeit!

Hallo in die Runde,
im Oktober fanden mich diverse Hirnwellen binauralen Beats Programme, die gehört werden.
Seit Ende Oktober trainiere ich mit #neobeats, da mir das Gesamtpaket gefällt. Dort konnte ich erst Mal 7 Tage unverbindlich und kostenlos in über 100 Session rein hören und wurde anschließend Mitglied.

Was sind die Beats? Klänge um die Hirnwellen zu harmonisieren und dich im Wachbewusstsein über das Schweben im Hirn in diverse andere Zustände, siehe unten, zu begleiten.
Stressreduktion, Schlafproblembewältigung oder Entspannung sind 3 angenehme Eigenschaften (Bereiche) bei neobeats.

"Unser normales, waches Bewusstsein - unser rationales Bewusstsein, wie wir es nennen können - ist nur eine bestimmte Art von Bewusstsein. Um dasselbe herum liegen die ganz andersartigen Bewusstseinsformen, die von diesem wiederum nur durch eine dünne Wand geschieden sind." William James

Die Sessions sind wirklich super und können sehr, sehr hilfreich bei vielerlei Aufgaben (Problemen) sein. Einfach ausprobieren unter  

BONUS: Kostenlose 7 Tage neobeats® Mitgliedschaft (*)
Heute veröffentlicht neobeats auch für Testmitglieder den Source Code als Downloadpaket. 6 Session die dich aus dem Wachbewusstsein über die Schwelle des Bewusstsein ins Unterbewusstsein und aus diesem an die Schwelle zum Unbewusstsein führen sollen. Wir dürfen gespannt sein.

📣 Der Volksmund sagt: "Probieren geht über studieren" ;)
Der Unterschied zwischen beidem ist die Tat. Du musst es nur tun.

Die binauralen Beats und isochrone Töne sind Werkzeuge, welche Du einfach nutzen kannst, nicht musst oder brauchst. Doch warum solltest Du auf so ein leicht anzuwendendes Werkzeug verzichten? Nenne mir nur einen guten Grund ;) Oder lass es. Ich nutze den Vorteil ja bereits :)

Warum überhaupt Hirnwellen Beats probieren?
#Wachbewusstsein #Bewusstsein #Unterbewusstsein #Unbewusstsein
#Trance #Träume #Entspannung #Selbstfindung #Meditation #Energie #SuperLearning
#SchamanischeZustände #AußerkörperlicheErfahrungen #tiefeMeditation #Ekstase #Klartraum
#Stressbewältigung #Schlafstörungen
#Frequenzen #Gehirnwellen #Beta #Alpha #Theta #Delta #Gamma

Um was es genau bei diesem Geschenk geht, erklärt Dir Marvin hier.
📣 "In dem Source Code Workshop lernst du...
• Wie du chronischen Stress auflöst
• Wie du die 3 Level des Bewusstseins meisterst
• Wie du auf Knopfdruck entspannen kannst
• Wie du intensive Meditationen erlebst
• Wie du trance-artige Bewusstseinszustände erfährst
💡Sei dir sicher, dass solche Erfahrungen nur max. 1% der Menschen jemals haben werden.
📣 Wenn du bereit für diese Reise bist, dann schaue dir jetzt das erste Video des Source Code Workshops an."
https://neobeats.de/source-code-video-1/

Ich würde mich über reichlich Erfahrungsaustausch auf der Reise INS UNBewusste freuen.
Vieeeeeel Freude beim Testen,
sonnige Grüße

PS: Du kannst die Testmitgliedschaft auch über diesen link https://neobeats.de/ erstellen.

*Ein Hinweis: Hinter den mit (*) gekennzeichneten Links stecken sogenannte Affiliate-Links. Wenn du eines meiner empfohlenen Produkte über den Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Wichtig: Beim Preis ändert sich für dich nichts.

Sonntag, 15. Dezember 2019

Die Reise deines Lebens

Worum es im Interview geht:
  • welchen Lebensweg Fabian gegangen ist, um aus der Leere in die Unendlichkeit zu finden,
  • warum unsere Gefühle die Marker unserer geistigen Welt sind,
  • was uns von unserem wahren Sein trennt,
  • wie wir unsere eigene Unendlichkeit fühlen können,
  • was wir tun können, wenn wir im Alltag aus unserer "Mitte fallen",
  • welche 3 Voraussetzungen es braucht, um eine neue Realität zu erschaffen?
Über Fabian Wollschläger
Fabian Wollschläger wächst als jüngstes von fünf Kindern bei seiner allein erziehenden Mutter auf. In seiner Kindheit wurde bei ihm die Verdachtsdiagnose Asperger-Syndrom gestellt. Bis zu seinem 14. Lebensjahr war er sehr sensibel und introvertiert. Das änderte sich in der Pubertät. Sport, Partys, Mädchen und Geldverdienen rückten in den Fokus und änderten sein Leben komplett. Nach zwei gescheiterten Versuchen der Selbstständigkeit bekam er seinen Traumjob bei einer namhaften Online-Marketing-Firma. Mit 23 Jahren hatte er alles erreicht, was er sich erträumt hatte, bis die ersten physischen und psychischen Krankheitssymptome auftraten. einer Aus dem Traum wurde eine Lebenskrise. Obwohl sein Kopf sagte: Besser kann es für Dich nicht werden, war ihm klar, dass die körperlichen Symptome im Zusammenhang mit den äußeren Umständen stehen. Er kündigte seinen Job, zog sich einen Monat zurück in die Stille und fand SICH. Er folgte dem Ruf seines Herzens und begann mit dem Schreiben spiritueller Bücher. Sein erstes Buch: Die Quelle in dir - Aus der Leere in deine Unendlichkeit rangierte bei Amazon kurze Zeit später zum Bestseller. Darin teilte er seine Erfahrungen mit dem Leser über den tiefen inneren Frieden und die eigene Unendlichkeit in uns, durch die wir in der Lage sind, unsere Realität jederzeit neu zu erschaffen. Es folgten viele weitere Bücher. Fabian hat seine Erfüllung gefunden. Erst in sich, dann im Außen.
https://www.zentrumfuerbewusstessein.de/


Worum es im Interview geht:
  • elementare Übungen, um in einen anderen Seins-Zustand zu kommen?
  • wie entfalten neue Glaubenssätze ihre stärkste Kraft in unserem Leben?
  • mit welcher konkreten Methode kann ich meine Berufung finden?,
  • welcher zentrale Beziehungskonflikt verbirgt sich oft hinter einer Geldblockade?
  • warum ist der Prozess des Manifestierens für jeden unterschiedlich?
  • welche Denkgewohnheiten bringen uns im Leben am weitesten nach vorn?
  • was ist die eine wichtigste Sache, um frei und unabhängig von äußeren Dingen durchs Leben zu gehen?
Über Robert Weber
Robert Weber ist 28 Jahre alt und lebt inzwischen als erfolgreicher Youtuber und Unternehmer auf Zypern. Das war nicht immer so. Vor 3 Jahren war er hoch verschuldet, seine Beziehungen zu Freunden und seinen Eltern waren sehr negativ geprägt und die Beziehung zu seiner Partnerin beendet. Er litt an Depressionen, Selbsthass und Suizidgedanken. Über seinen Youtube-Kanal gibt Robert die Techniken und Methoden weiter, die er damals genutzt hat und immer noch nutzt, um sich ein erfülltes Leben zu erschaffen.
https://robert-weber.de/

Worum es im Interview geht:
  • Wem oder was müssen wir vergeben?
  • Was passiert, wenn wir nicht lernen, uns oder anderen zu vergeben?
  • Ist es wichtiger, uns zu vergeben oder ist es wichtiger anderen zu vergeben?
  • Ist Vergebung eine Voraussetzung für wirkungsvolles Manifestieren?
  • Ist Vergebung die Voraussetzung für Selbstliebe?
Über Dr. Manfred Mohr
Dr. Manfred Mohr ist promovierter Chemiker und arbeitete lange Zeit in beratender Tätigkeit für die Wirtschaft. Heute ist er als Seminarleiter tätig und einer der erfolgreichsten Autoren für Lebenshilfe. Vergebung und Heilung sind die Schwerpunkte seiner Arbeit. Manfred Mohr war mit der im Jahr 2010 verstorbenen Bestsellerautorin Bärbel Mohr verheiratet. Sie war durch ihr 1998 erschienenes Buch "Bestellung im Unviersum" eine der Wegbereiterinnen für das Thema Wunscherfüllung in Deutschland. 2008 machten die beiden das hawaianische Vergebungsritual Ho'oponopono bekannt und entwickelten eine eigene Technik daraus: das Hoppen. Durch die Anwendung der Technik gelangen wir in unsere Mitte und sind in der Lage, die Konflikte in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen zu heilen. Damit befreien wir uns von den daraus resultierenden beLASTenden Gefühlen. Vor allem an den Menschen, die uns am Nähsten stehen (PartnerIn, Eltern, Familie) reiben wir uns in der Regel am meisten. Sobald wir Frieden in uns finden, erleben wir ihn auch im Außen.
https://manfredmohr.de/ 

Worum es im Interview geht:
  • wie finden wir aus der Unzufriedenheit?
  • warum werden die ersten 5 Jahre unserer Kindheit zum Drehbuch unseres Lebens?
  • warum bedeutet der Lebenspartner immer persönliches Wachstum für mich?
  • wie kann ich eine wirklich erfüllte Beziehungen leben?
  • was muss ich tun, um die übernommen Muster der Eltern loszulassen?
  • welche Rolle spielen meine Gefühle, wenn ich in die Erfüllung kommen möchte?
Über Yod Udo Kolitscher
Yod Udo Kolitscher ist 1944 als Sohn eines Arztes in Österreich geboren und hat  sich seit seiner Jugend mit vielen verschiedenen Naturheil- und medizinischen Methoden, später Therapie-Richtungen und spirituellen Traditionen beschäftigt. Er studierte in Wien und Innsbruck Medizin und Psychologie und graduierte zum Dr. psych. an der Washington University USA. Im Forschungsinstitut für Kausalmedizin in Innsbruck führte er eine Versuchsreihe durch, bei der er die Auswirkungen von Gedankenvorgängen und emotionalen Muster auf die Meridiane und damit auf die Organe nachwies. 40 Jahre Erfahrung als Therapeut und breitgestreute Ausbildungen ließen ihn neue und effektive Methoden entwickeln, die seine Arbeit auszeichnen. Er unterstützt Menschen darin, Klarheit für ihr Leben zu finden und in ihr Potenzial zu kommen.
https://www.biotic-institute.com/

Worum es im Interview geht:
  • Warum scheitern wir oft daran, unseren Stress oder negative Emotionen zu kontrollieren?
  • Wie kann ich negative Emotionen auf körperlicher Ebene sofort regulieren?
  • Welche Übung kann ich im Alltag unter hoher Stressbelastung anwenden, um sofort in meine Ruhe und die eigene Kraft zu finden?
  • Wie kann ich Stress oder Wut auf körperlicher Ebene sofort in der auftretenden Situation regulieren?
  • Wie oft am Tag sollten wir unserem Kopf und unserem Körper eine Pause gönnen?
  • Wie können wir Verstand und Körper dazu bringen, in Einklang miteinander zu arbeiten?
Über Reiner Krutti
Reiner Krutti war viele Jahre in verschiedenen Führungspositionen für internationale Konzerne tätig, bevor er HeartMath Deutschland gründete. Dort ist er seitdem als Geschäftsführer und Ausbildungsleiter tätig. Die Studien des amerikanischen HeartMath Forschungsinstitut haben bestätigt, dass, wenn wir Kopf UND Herz in unseren Arbeitsalltag integrieren, erfolgreicher und kreativer im Einklang mit unseren Umfeld agieren können. Daraus ist die Herzintelligenz-Methode entstanden, die zur Stressprävention eingesetzt wird und Körper, Geist und Herz wieder in Einklang bringt. HeartMath Deutschland gibt die wissenschaftlich belegten Methoden an Menschen weiter, um Stress im Alltag besser regulieren und in entscheidenden Situationen gelassener agieren zu können. Die Methode unterstützt die Vorbeugung gesundheitlicher und körperlichen Schäden, die durch Stress hervorgerufen werden. Gleichzeitig erfahren die Teilnehmenden eine stärkere mentale und körperliche Resillienz und entwickeln wieder mehr Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten.
https://www.heartmathdeutschland.de/

Worum es im Interview geht:
  • wie entstehen Ängste?
  • wie kann ich diese Ängste für immer aus meinem System löschen?
  • wie kann ich über die Hypnose in Kontakt mit meinem höheren Selbst kommen?
  • wie können wir uns mittels Selbsthypnose ein neues Selbstbild programmieren?
  • wie kann ich meine Glaubenssätze dauerhaft verändern?
  • welchen Einfluss hat das persönliche Wachstum auf mein Umfeld?
  • welche Synchronizitäten können durch die Hypnose erzeugt werden?
Über Dr. Norbert Preetz
Dr. Norbert Preetz studierte an der Humboldt-Universität in Berlin klinische Psychologie und promovierte anschließend an der Universität in Magdeburg. Seit 1994 ist Dr. Preetz in eigener Praxis als klinischer Psycho- und Hypnosetherapeut tätig. Zudem ist er Leiter des Deutschen Instituts für Klinische Hypnose. Seit seiner Jugend hat er sich intensiv mit der Funktionsweise des Unterbewusstseins uns mit der Hypnose auseinandergesetzt. Sein Interesse galt von Anfang an auch alternativen Behandlungsmethoden, mit dem Ziel der schnellen und effektiven Veränderung der Beschwerden. Er absolvierte zahlreiche Hypnoseausbildungen im In- und Ausland. Seit vielen Jahren vermittelt Dr. Preetz jährlich hunderten Patienten, Geschäftsleuten und Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft Selbsthilfemethoden, mit denen es möglich ist, Ängste und andere psychische und körperliche Beschwerden sowie Leistungsblockaden zu überwinden. Er bezeichnet es als seine Mission, möglichst vielen Menschen zu helfen, ihr Leben wieder selbstbestimmter in die eigenen Hände zu nehmen. Diese Methoden vermittelt er auch in seinem Buch: Nie wieder Angst.
https://www.preetz-hypnose.de/dr-norbert-preetz/

Worum es im Interview geht:
  • wie funktioniert der Emotionscode?
  • kann ich eigenständig mit dieser Methode arbeiten?
  • welche Rolle spielt das Unterbewusstsein bei der Arbeit mit dem Emotionscode?
  • warum kann der Emotionscode Beschwerden lindern, wenn die klassische Medizin versagt?
  • was können mögliche Ursachen für eingeschlossene Emotionen sein?
  • wie kann ich mit dem Emotionscode auch geerbte Emotionen erkennen und lösen?
  • was ist eine Herzmauer und welche Symptome kann diese verursachen?
  • warum lassen sich eingeschlossene Emotionen in immer kürzerer Zeit lösen?
  • wie wirkt sich das Lösen von eingeschlossenen Emotionen auf meine Lebensbereiche aus?
Über Dr. Susanne Hufnagel
Dr. Susanne Hufnagel ist Fachärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren. Sie absolvierte ihr Medizinstudium an der Universität des Saarlandes Homburg/Saar, der Universität Heidelberg und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie absolvierte zwei Auslandsaufenthalte in den USA und der Schweiz und dissertierte an der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg. Aufgrund ihrer eigenen Beschwerden (zahlreiche Nahrungsmittelunverträglichkeiten, starker Gewichtsverlust bedingt durch Magen-Darmproblemen, wiederkehrende Blasenentzündung) die immer stärker wurden und für die sie in der Schulmedizin keine Lösung erhielt, begann sie nach alternativen Heilmethoden zu recherchieren. Nach jahrzehntelangem Studium und der Anwendung vieler verschiedener Methoden der Medizin und der Naturheilverfahren stieß sie 2009 auf den Emotionscode von Dr. Bradley Nelson. Diese Methode verhalf ihr zu einem beschwerdefreien Leben. Sie übersetzte Dr. Nelsons Buch "The Emotion Code" ins Deutsche und ist seit 2009 die erste deutsche zertifizierte Emotionscode-Therapeutin. Seit 2012 ist sie außerdem zertifizierte Emotionscode-Instruktorin sowie zertifizierte Bodycode-Therapeutin und seit 2019 zertifizierte T3-Therapeutin. Inzwischen arbeitet sie in eigener virtuellen Praxis ausschließlich nach diesen Methoden.
http://www.emotionscode-praxis.de/Startseite_.html

Worum es im Interview geht:
  • wie lernen wir wieder, zu fühlen?
  • welche Botschaften bringen Gefühle mit sich?
  • was kann ich mittels meiner Gefühle in mein Herz kommen?
  • wie kann ich meine Gefühle als Wegweiser nutzen?
  • wie erschaffe ich mir mithilfe meiner Gefühle ein erfülltes Leben?
  • wie kann ich die Herzensschlüssel richtig anwenden?
Über Safi Nidiaye
Safi Nidiaye ist Autorin zahlreicher Bücher und lehrt in Seminaren die von ihr entwickelte Methode der Körperzentrierten Herzensarbeit. Verdrängte Gefühle, alte Muster und Verletzungen hindern uns, authentisch und selbstbestimmt zu leben. Auch schmerzhafte Gefühle wie Wut, Enttäuschung oder Verletztheit wollen beachtet statt verdrängt werden. So wird ein Reinigungs- und Heilungsprozess in Gang gesetzt: Die Gefühle können aufgelöst oder umgewandelt werden, darunter wird meist eine verborgene Sehnsucht sichtbar. Diese zeigt, was wirklich gut für uns ist und in welche Richtung wir weitergehen können. Im Alltag kann uns diese Methode helfen, zurück zu Gelassenheit und Klarheit zu finden - etwa bei Problemen aller Art, körperlichen Symptomen, Beziehungskonflikten oder Entscheidungsfindungen.
https://safi-nidiaye.de/

Worum es im Interview geht:
  • was bedeutet psychische Gesundheit wirklich?
  • wie muss ich mir emotional begegnen, um wirklich ganzheitlich zu heilen?
  • wie erkenne ich mein Urtrauma?
  • welche Botschaften enthalten meine Ängste, Depressionen und Störungen?
  • warum ist es notwendig, auch emotional zu reifen?
  • welche Rolle spielt das geliebte und das ungeliebte Kind in mir bei der ganzheitlichen Heilung?
  • warum sind meine wiederkehrenden Symptome kein Fehler im System sondern klare Botschaften?
  • warum führt mich eine ganzheitliche Heilung auch zu meinem wahren Wesenskern?
Über Maria Sanchez
Maria Sanchez ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und hat über drei Jahrzehnte einen neuen Therapieansatz entwickelt, den es in den klassischen Therapieformen bisher noch nicht gibt. Die Therapieformen Sehnsucht und Hunger (für Essstörungen bzw. emotionalen Hunger) und EssentialCore (für alle anderen psychosomatischen Krankheiten wie Depressionen, Ängste, Zwänge, Süchte, Schlafstörungen und wiederkehrende Beziehungesprobleme) zielen darauf ab, dass wir ganzheitliche Heilung erfahren. Diesen Ansatz lehrt Maria Sanchez in ihrem Therapiezentrum in Hamburg und in Seminaren und Vorträgen deutschlandweit. Ihre Therapieformen entwickelte sie aus der eigenen Leidensgeschichte heraus, die auf einer gewaltgeprägten Kindheit basiert. Als Jugendliche litt sie unter Depressionen, Suizidgedanken sowie einer Angst- und Essstörung bis sie als junge Erwachsene einen physischen und psychischen Zusammenbruch erlitt. Daraufhin begann sie nach einer ganzheitlichen Lösung für sich zu suchen und entwickelte aus ihrer 30-jährigen Erfahrung ihre Therapieformen.
https://www.sehnsuchtundhunger.de/

Worum es im Interview geht:
In diesem Interview mit Ralf geht es um die Fragen, die er sich selbst im Leben gestellt und für sich gelöst hat:
  • Wenn wir wirklich selbst für unsere Realität verantwortlich sind, warum ist meine Realität so destruktiv?
  • Warum bin ich im Alltag oft in negativen Denk- und Emotionsmustern gefangen?
  • Wie kann ich meine Muster zum Positiven verändern?
  • Welche emotionalen Bedürfnisse stehen hinter meinen Mustern?
  • Wie kann ich meine Angstmuster löschen?
Oftmals übertragen wir ungewollt unsere Muster und ungelösten Themen auf unsere Kinder. Daher klären wir auch die Frage:
  • Wie können mich die Antworten auf diese Fragen auch in der Beziehungen zu meinem Kind unterstützen?
  • Wie kann ich die Emotionen meines Kindes als Spiegel nutzen, um meine emotionalen Muster zu lösen?
Über Ralf Bihlmaier
Ralf Bihlmaier erlebe mit Anfang 30 seine größte Lebenskrise. Auf den wirtschaftlichen Zusammenbruch folgte ein Herzinfarkt sowie eine gescheiterte Ehe mit drei kleinen Kindern. Früh erkannte er, dass  diese Krise ein Resultat der eigenen Denk- und Verhaltensmuster war. In den kommenden zehn Jahren suchte er nach Auswegen, um sein Leben wieder in die gewünschten Bahnen zu lenken. Und doch erlebte er immer wieder Trigger-Situationen, die alte Verhaltens- und Emotionsmuster aktivierten. Diese, uns oft selbstsabotierenden Muster stammen aus der Kindheit bzw. den ersten Jahren unserer Prägung und können uns das ganze Leben in Form von Angst- oder Verhinderungsmuster in unserer Lebensfreude und -qualität einschränken. Um sich von diesen Blockaden und destruktiven Emotionsmustern zu befreien, entwickelte Ralf Bihlmaier die Mentale Resonanz Methode. Dadurch ist es möglich, nicht nur destruktive Verhaltensmuster und Blockaden aufzulösen sondern auch, das dahinter liegende Potenzial zu erkennen. Inzwischen gehört Ralf Bihlmaier zu den bekanntesten Mentaltrainern in Deutschland und gibt seine Methode in Seminaren und Büchern weiter.
https://die-loesung.de/

Worum es im Interview geht:
In diesem Interview nimmt Peggy Rockteschel Dich mit auf die Reise in ein Gedankenexperiment:
  • Was wäre, wenn wir die Ereignisse in unserem Leben und unsere zwischenmenschlichen Beziehungen als Spiegel unserer inneren Gedanken- und Gefühlswelt betrachten?
  • Was wäre, wenn alle Geschehnisse in unserem Leben durch uns erschaffen worden sind?
  • Wenn wir der Filmemacher unseres eigenen Lebens sind?
  • Was wäre, wenn jeder Konflikt eine Tür zu unserer inneren und äußeren Freiheit darstellt?
  • Was wäre, wenn uns uns die Menschen, die uns am meisten triggern, die größte Heilung schenken könnten?
  • Was wäre, wenn wir bereit wären, alle Denkkonzepte zu hinterfragen?
Über Peggy Rockteschel
Peggy Rockteschel ist erfolgreiche Moderatorin, Autorin, Seminarleiterin, psychologische Beraterin und Personal Coach. Doch das war nicht immer so. Mit 26 Jahren und Anfang 30 erlebte sie einen Burn Out. Viele Jahre führte sie eine konfliktreiche Partnerschaft, die sie wiederholt an ihre eigenen Grenzen brachte. Über Jahre hinweg setzte sie sich mit ihren tiefsten Verletzungen, Ängsten und Sehnsüchten auseinander und fand dadurch Frieden, Glück und Erfolg. Inzwischen unterstützt sie Menschen darin, jeden Konflikt als Chance wahrzunehmen, unbewusste Themen aufzulösen, die uns bislang noch von einem glücklichen und erfülltem Leben trennen. Der Name ihres neu erschienen Buches: Du bist der Filmemacher ...und siehst nur, was Du im Geiste bist! ist gleichzeitig Programm ihrer Seminarinhalte.
http://rockteschel.com/

Worum es im Interview geht:
  • welche Wahrheiten tragen sexuelle Störungen in sich?
  • warum erzeugen unsere anerzogenen Bilder eine falsche Vorstellung von Sex?
  • was muss ich tun, um ein lebendiges Leben zu leben?
  • warum braucht Lebendigkeit Radikalität?
  • warum sollte ich alle anerzogenen Konzepte überprüfen?
  • warum leben wir in einer unlebendigen Gesellschaft?
  • wie bringe ich meine Lebensenergie wieder in den Fluss?
  • wie finde ich aus Stress und meinen Dramen heraus?
  • warum ist das Spüren meiner Gefühle auch in der Erziehung so wichtig?
Über Ilan Stephani
Ilan Stephani ist leidenschaftliche Körperforscherin und Seminarleiterin. Bekannt wurde sie durch ihr autobiographisches Buch "Lieb und Teuer: Was ich im Puff über das Leben gelernt habe". Dieses Buch stellt eine Analyse ihrer zweijährigen Prostitution in einem Berliner Bordell im Kontext der Gesellschaft dar. Sie erforschte in den zwei Jahren, den Randbereich der Gesellschaft. In einer, ihr bis dahin unbekannten Welt,  macht sie erstaunliche Entdeckungen. Statt Huren und Freiern im Zwielicht, erlebt sie den Puff als Spiegel der Gesellschaft. Menschen, die mit denselben Ängsten, Mechanismen und Zuschreibungen zu kämpfen haben wie überall sonst. Nur, dass sie offener damit umgehen. Inzwischen lehrt Ilan in ihren Seminaren, wie wir wieder zu den Körpergenies werden können, als die wir geboren worden sind.
https://www.kalis-kuss.de/ 

Worum es im Interview geht:
  • wie geschieht Heilung durch Ton?
  • wie wirken sich Stress und innere Anspannung auf meinen Körper aus?
  • wie finde ich aus dem Stress zurück zu mir?
  • wie wirken sich negative Emotionen auf meinen Körper aus?
Über Andreas Goldemann
Andreas Goldemann, Intuitive, ist seit über 20 Jahren in seinem Arbeitsbereich tätig. Ein Intuitiv (Intuitiver) nimmt Disharmonien oder Disbalancen auf körperlicher wie emotionaler Ebene bei Personen oder Gruppen wahr und gibt dann entsprechende Impulse, um eine positive Veränderung einzuleiten. Andreas‘ Spezialgebiete sind in der Gruppenarbeit die Ablösung von negativen, gespeicherten Emotionen, die energetische Wirbelsäulen-Aufrichtung, die Wiederbelebung des Haupt-CHI / der Lebenskraft und dadurch die energetisch, spirituelle Aufrichtung des Einzelnen. Er hat bereits in über 24 Ländern gearbeitet.5 Jahre davon in den USA und in über 22 verschiedenen Staaten.
https://andreasgoldemann.com/

Worum es im Interview geht:
  • wie finde ich zur einer Haltung des Vertrauens für mein Leben statt einer Haltung der Angst?
  • warum ist Vertrauen die Grundlage für ein glückliches und erfülltes Leben?
  • warum stellt uns die Selbstliebe vor die größte Herausforderung?
  • was ist wichtig für unseren Körper, um gesund zu bleiben?
  • mit welcher Übung finde ich zurück in meine Herzensenergie?
Über Thomas Young
Thomas Young's Weg zur Herzlehre begann durch einen Alptraum, den er mit 29 Jahre hatte und durch die er gleichzeitig göttliche Energie erfuhr. Dadurch erfuhr er auch eine Veränderung der Wahrnehmung bzw. die Fähigkeit, mit dem Herzen zu "sehen" und in Herzen hineinzuspüren. Die nächsten 12 Jahre verbrachte Thomas damit, die Bedeutung des Herzens in anderen Kulturen zu erforschen. Und damit verbunden die verschiedenen Rituale, um Zugang zum Herzzentrum zu erhalten. Inzwischen ist Thomas seit fast 20 Jahren Herzlehrer und unterstützt Menschen dabei, in ihr Herzzentrum zu gelangen und die Herzerleuchtung als Resonanzerfahrung zu machen. Darüber hinaus ist es das Ziel seiner Seminare, dass die Teilnehmenden diese Herzenergie auch langfristig in ihren Alltag integrieren können. Thomas lebt auf Hawai und in Deutschland und gibt weltweit Seminare und Vorträge zur Herzlehre.
https://thomasyoung.com

Worum es im Interview geht:
  • was ist ein häufiger Grund für die Sinnkrise im Job?
  • wie finde ich meine Berufung/Mission?
  • was verändert sich in meinem Leben, wenn ich in meine Mitte finde?
  • was hindert mich eigentlich daran, meinen wahren Wesenskern und erfüllenden Lebensweg zu erkennen?
  • mit welchen Fragen, finde ich am schnellsten in meine Mitte zurück?
  • was ist der Unterschied zwischen unserer Intuition und unserem wahren Wesenskern?
  • warum ist Selbstverwirklichung mehr als eine individuelle Angelegenheit?
  • wie gelingt mir eine harmonische Lebensführung?
  • was bedeutet es für mein Leben, mein wahres Potenzial zu erkennen und zu leben?
  • was ist die wichtigste Voraussetzung für Erfolg?
  • wodurch bedingen sich Erfolg und Erfüllung?
Über Holger Eckstein
Holger Eckstein studierte Betriebswirtschaftslehre an einer privaten Elite-Universität. Anschließend war er für viele Jahre in der Unternehmensberatung Roland Berger tätig. Doch nach einigen Jahren merkte er, dass ihm etwas Wesentliches im Leben fehlte: Sinn! Schließlich fand er seinen Sinn und seine Mission. Seit fast 20 Jahren ist Holger Eckstein als Berater, Referent, Coach, Trainer und Autor tätig und arbeitete bereits mit vielen namhaften Unternehmen und deren Führungskräften zusammen: Audi AG, DHL, Lufthansa, McKinsey. Microsoft, Zeiss AG, Walt Disney. Holger Eckstein ist Sinn-Macher und hilft Menschen und Unternehmen, sinnvoll zu leben, zu arbeiten und zu führen.
https://holgereckstein.de/

Worum es im Interview geht:
  • was sind mögliche Gründe für die Unzufriedenheit in den westlichen Ländern?
  • warum suchen immer mehr Menschen nach dem Sinn ihres Lebens?
  • welche Schritte können wir gehen, um aus der Unzufriedenheit herauszufinden?
  • wie finden wir den Weg zu unserem inneren Navi?
  • haben wir alle eine spezielle Lebensaufgabe?
Über Vivian Dittmar
Vivian Dittmar ist Impulsgeberin für kulturellen Wandel. Ihre Kindheit und Jugend, die sie auf drei verschiedenen Kontinenten verbrachte, sensibilisierten sie schon früh für die globalen Herausforderungen der heutigen Zeit. Besonders krass erlebte sie die Kluft zwischen dem offensichtlichen materiellen Reichtum in Europa und später den U.S.A. und der starken "inneren Armut" der Menschen. Während sie umgekehrt Menschen erlebte, z.B. auf Bali, die materiell wenig hatten, aber einen großen inneren Reichtum besaßen. Das Rätsel dieses Erlebens beschäftigte sie viele Jahre. Ihre Erkenntnisse daraus prägen ihre heutige Arbeit als Coach, Autorin und Referentin.
Kostenloser Online-Kurs "Welt im Wandel" der Stiftung Be the Change
Darüber hinaus hat Vivian Dittmar die Stiftung „Be the Change“ gegründet zur Umsetzung ganzheitlicher Lösungen. Um Teil der Lösung zu werden, kann man kostenlos am Online-Kurs "Welt im Wandel" teilnehmen. In nur zweieinhalb Stunde begleiten dich packende Kurzfilme, geführte Reflexionsprozesse und andere Übungen durch einen tiefgreifenden Bewusstseinsprozess, der dich befähigt, dich nicht nur mit der derzeitigen Weltlage zu konfrontieren, sondern auch deinen Platz in der Veränderung zu finden, die jetzt ansteht. Hier kostenlos zum Online-Kurs "Welt im Wandel" anmelden
https://viviandittmar.net/

Worum es im Interview geht:
- welche ist die wichtigste Entscheidung, die ich in meinem Leben fällen sollte?
- wie erkenne ich meine Potenziale?
- was ist der Unterschied zwischen der Seelenaufgabe und der Seelenmission?
- wie kann ich Beides für mich und mein Leben erkennen?
- wie kann ich meine Berufung leben?
- wie finde ich zurück in mein Urvertrauen?
- was kann ich tun, wenn ich im Alltag aus meiner "Mitte falle"?
- was sind die größten Hindernisse, wenn ich meiner Seelenmission folgen möchte?
- was kann ich täglich tun, wenn ich meine Seelenmission leben möchte?
Und es gibt zwei wunderschöne Übungen, wie wir im Alltag immer wieder zu uns und unserem Vertrauen zurückfinden.

Über Jacqueline le Saunier
Vom Beruf ist Jacqueline le Saunier Schauspielerin und Synchronsprecherin. Ihre Berufung lebt sie, indem sie Menschen darin unterstützt,sich wieder mit ihrer Intuition zu verbinden, die Mission ihrer Seele zu erkennen und den eigenen Herzensweg und die eigene Schöpferkraft wieder aktiv zu leben. In ihre Arbeit fließen ihre medialen Fähigkeiten ein, die sie seit ihrer Kindheit in sich trägt und die sie durch eigene Ausbildungen noch intensiver geschult hat. Durch ihre eigene Anbindung an die geistige Welt, heilte sich Jacqueline von ihrer Essstörung und ein völlig neuer Weg begann für sie. Heute inspiriert sie Tausende von Menschen zu einem bewussterem Leben.
https://seelen.vision/

Worum es im Interview geht:
  • warum ist unser Verhalten nicht logisch, sondern ein Automatismus?
  • warum kann ich nur frei werden, wenn ich meine Gedanken- und Gefühlsmuster jederzeit hinterfrage?
  • wie kann ich mein automatisierte Bewertungssystem im Körper spüren?
  • wo liegt der Ursprung des ständigen Mangelgefühls?
  • warum ignorieren wir die Wegweiser im Leben meistens?
  • was bedeuten die Erkenntnisse über meine Programmierung für mich?
Wir leben nicht unser erstes Gefühl. Wir leben unseren ersten Gedanken und das ist unser Problem! - Stefan Hiene - 

Über Stefan Hiene
Stefan Hiene, Jahrgang 1975, war auf der Suche nach einem Lehrer und wollte zu Osho. Als er feststellte, dass Osho nicht mehr lebte, fand er dessen Schüler Soham (Samarpan). Er erkannte, wie sehr wir durch unsere Erziehung und das Umfeld, in dem wir aufgewachsen sind, programmiert und beeinflusst worden sind. Somit glauben wir an Dinge, die in unserer Gesellschaft längst ihre Gültigkeit verloren haben. Stefan hinterfragt alles, woran wir glauben. Er lebt und lehrt er an der Schnittstelle von Hingabe und Selbstermächtigung. Er kann hinter die Kulissen blicken und zeigt, worum es in Wahrheit geht. In jedem seiner Worte spürt man Authentizität. Er widerspricht unserer Programmierung vehement. Er lässt uns erkennen, wie sehr unsere einprogrammierten Ketten aus Zweifel, Angst und Sorge unser Leben bestimmen. Wenn du die größten Widerstände ihm gegenüber aufgegeben hast, packt er ein Geschenk nach dem anderen für dich aus und zeigt dir das Wunder, das du bist.
Stefan Hienes Aufwachmedizin fand ihren Ursprung im Jahr 2015, nachdem er einen Artikel über eine Einschlafmedizinerin gelesen hatte. Ihre Hinweise, wie Eltern es schaffen, ihre Kinder zum Durchschlafen zu bringen, waren für ihn vergleichbar mit Foltertipps. Da Stefan Kinder über alles liebt und in ihnen seine größten Lehrer sieht, war ihm sofort klar, dass er das Gegenteil der Einschlafmedizinerin ist. Seitdem verabreicht er seine Medizin an momentan knapp 10.000 Aufwachmedizin-Abonnenten. Risiken und Nebenwirkungen sind dabei aufgrund seiner radikalen und authentischen Art nicht nur möglich, sondern durchaus erwünscht!

Worum es im Interview geht:
- was bedeutet Spiritualität für Yann?
- wie können wir Spiritualität in den Alltag integrieren?
- was sind die wichtigsten Themen für die persönliche Weiterentwicklung?
- was können wir konkret tun, um ein glücklicheres Leben zu führen?
- welche Rolle spielen meine Glaubenssätze in meinem Leben?
- wie kann ich mentale Gedankenhygiene betreieben?
- was sind die wichtigsten Schritte, um aus der Unzufriedenheit herauszufinden?
Über Yann Weibel
Yann Weibel ist 23 Jahre alt. Eigentlich wollte er nach dem Abitur/Matura ein Sportstudium beginnen, aber aufgrund plötzlich auftretender starker Rückenschmerzen und einer allgemeinen Erschöpfung konnte er diesen Traum nicht verwirklichen. Inzwischen arbeitet er seit über 2 Jahren  als Kameramann, Projekt- und Produktleiter bei PSI Online, eine Plattform die Menschen darin unterstützt, ihr volles Potenzial zu leben. Yann hat in dieser Arbeit seine wahre Berufung gefunden und bezeichnet seine damalige Krise rückblickend als das größte Geschenk seines Lebens.

Worum es im Interview geht:
  • Wie hat Katja innerhalb weniger Monate ihr Leben komplett verändert?
  • Was sind die wichtigsten 3 Schritte, um meinem Leben eine Wendung zu geben?
  • Kann jeder passives Einkommen generieren und wie mache ich das?
  • Was ist Matrix Energetics?
  • Was ist Fülle-Energie und wie integriere ich diese in mein Leben?
Über Katja Jäger
Nach einem sehr guten Universitätsabschluss war Katja Jäger 14 Jahre als Key Account Managerin für den strategischen Vertrieb von großen Mittelstands- und Konzernkunden mit Jahresvolumen im zweistelligen Millionenbereich tätig. Ein Job, in dem sie sehr erfolgreich war, aber auch immer unzufriedener wurde. Der ständige Spaghat zwischen Beruf, Dienstreisen und der Familie mit drei Kindern, zeitliche und finanzielle Limitierung sowie eine gesundheitliche Krise brachten sie dazu, sich intensiv mit den den Themen passives Einkommen und finanzielle Freiheit auseinanderzusetzen. Für ihren Erfolgs-Kongress "Goodbye Hamsterrad", der Ende 2019 stattfand, befragte sie 100 Speaker  zu den Themen: Online-Marketing und -Vertrieb, Affiliate Marketing, Facebook- und Videomarketing, Sales Funnels, Krypto-Mining, Auflösung von negativen Glaubenssätze & Blockaden, Mindset, Mentalcoaching und vielen mehr. Heute unterstützt Katja Jäger als Vertriebscoach und Expertin für Business & Sales Automatisierung Unternehmer darin, einen automatisierten Kundengewinnungsprozess zu implementieren und 6-stellige Jahresumsätze strategisch sowie nachhaltig umzusetzen.

Worum es im Interview geht:
- welches ist das wichtigste Kriterium, um ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen?
- warum erleben wir Stress, Unzufriedenheit, Krankheit statt Gelassenheit, Glück und Gesundheit?
- was ist der Ursprung unserer inneren Unruhe?
- wie finden zurück zu innerem Frieden, innerer Ruhe?
- wie finden wir aus der Angst in unser Vertrauen?
- wie wende ich die universellen Gesetze in meinem Leben an, um Gelassenheit, Glück und Erfolg zu kreieren?
- wie finden wir den Sinn in unserem Leben?

Über Steffen Lohrer
Steffen Lohrer war nach dem Studium zum Wirtschaftsingenieur als Unternehmer und Unternehmensberater tätig, bis er seine eigene Unternehmensberatung gründete, die heutige Steinbeis Consulting Mergers & Acquisitions GmbH. 10% des Gewinns der Unternehmensberatung investierte er stets in gemeinnützige Projekte, bevor er 2012 seine eigene Stiftung (Steffen Lohrer-Stiftung) gründete. Steffen Lohrer war in verschiedenen unternehmerischen Posten tätig,  u.a. als Vorstand, Geschäftsführer und als Aufsichtsrats- bzw. Verwaltungsratsmitglied. Mit der Motivation, innere Gelassenheit in sein Leben zu integrieren, begann er zu reisen. Durch die ganze Welt und von einer Ausbildung zur nächsten. Dabei stellte er fest, dass er weder in der Schule noch im Studium  die Grundlagen für Erfolg, Gelassenheit und Glück gelernt hatte. Inzwischen ist Steffen Lohrer als Coach für "Inneren Frieden, Erfolg und Gesundheit", als Therapeut für buddhistische Psychotherapie, als Weisheitslehrer, als Speaker, als Autor und als Unternehmer tätig. Hierbei lehrt er die Integration von energetischen Grundlagen in den realen Alltag, inneren Frieden und Gelassenheit durch ein höheres Bewusstsein, Glück & Erfolg sowie die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Seine Leidenschaft ist stets „die Verschmelzung von Unternehmensführung, Spiritualität und Wissenschaft“. Darüber hinaus wird er in der Liste der internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler e.V. geführt.
https://www.lohrer-coaching.de/de/

Worum es im Interview geht:
  • nach welchen Gesetzen funktioniert unser Leben?
  • welche Rolle spielen unsere Glaubenssätze dabei?
  • wie ensteht ein Glaubenssatz?
  • wie ersetze ich einen negativen Glaubenssatz?
  • wie finde ich aus der Unzufriedenheit in die Erfüllung?
Über Sabine & Ewald Schober
Ewald Schober ist seit über 20 Jahren als Business Coach tätig und wurde 2010 zu Europas Trainer des Jahres gewählt. Stetig sind er und seine Frau Sabine auf der Suche nach den besten Methoden zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung, um diese an die Teilnehmenden in ihren Seminaren weiterzugeben. Jede ihrer Lehren sind selbst angeeignet, erforscht, weiterentwickelt und in der eigenen Praxis erfolgreich durchgeführt. Vor 5 Jahren gründeten sie die Lebensschule, um ihr Wissen und ihre Methoden zur erfolgreichen Lebensgestaltungen allen Menschen zur Verfügung zu stellen. Jeder hat die Möglichkeit, kostenlos am sogenannten Day of Change teilzunehmen und somit die Chance, die eigene Lebensqualität um bis zu 117% zu steigern.

Worum es im Interview geht:
  • was der erste Schritt ist, um mich aus der Unzufriedenheit zu befreien?
  • wie finde ich den Sinn meines Lebens?
  • wie werde ich mutiger im Leben?
  • warum spielen Ziele für mein Leben eine wichtige Rolle?
  • wie wirken sich meine Gedanken auf meine Realität aus?
  • wie und wodurch bilden sich meine Glaubenssätze?
  • warum wirken sich die ersten Lebensjahre entscheidend auf unser Leben aus?
  • wie hängen Unterbewusstsein und meine Denk- und Emotionsmuster zusammen?
  • wie erschaffe ich mir die Realität, die ich mir wünsche?
  • warum wirkt sich Selbstliebe positiv auf alle Lebensbereiche aus?
  • was haben Meditation und binaurale Beats gemeinsam?
  • wie können binaurale Beats unser Leben positiv beeinflussen?
Über Andreas Bernknecht
Andreas Bernknecht ist Trainer, Seminar- und Workshopleiter und vor allem Experte für die Funktionsweise des Unterbewusstseins. Seit seiner Kindheit interessiert er sich dafür, welche Macht unser Unterbewusstsein besitzt und wie uns die dort gespeicherten Überzeugungen und Prägungen unser gesamtes Leben hinweg beeinflussen, sowohl positiv als auch negativ. Er suchte nach Wegen, wie wir unser Unterbewusstsein für unsere persönliche Entwicklung nutzen können. In den letzten 14 Jahren erforschte er das Potenzial der sogenannten binauralen Beats. In seine Arbeit fließen wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse aus der Psychologie, Neurologie und Neurobiologie ein.
https://dm-harmonics.com/webinare-online-seminare-dm-harmonics/#a_aid=JH&a_bid=88236bae

Worum es im Interview geht:
- konkrete Übung: wie finde ich meine Berufung und wie finde ich das Vertrauen, diese zu leben?
- konkrete Übung: wie komme ich sofort in mein Schöpferbewusstsein?
- konkrete Übung: wie finde ich in die Gedankenstille?
- wie verbinde ich mich mit meiner Intuition?
- wie finde ich für mein Leben dauerhaft aus Stress und Unzufriedenheit?
- wann bietet uns das Leben Fülle und Freude?
- in welchen drei Dimensionen leben wir?
- wodurch verursache ich meine Realität?
- wie erschaffe ich mir die gewünschte Realität?
- wann bin ich individualisierter Teil des Seins und wie verbinde ich mich mit allem Sein?
- wann ich individuelles und universelles Sein bin?
Über Kurt Tepperwein
Kurt Tepperwein war bis 1973 als Unternehmensberater tätig, bevor er sich aus dem Wirtschaftsleben zurückzog. Anschließend erfolgte die Ausbildung zum Heilpraktiker und er begann damit, die wahren Ursachen von Krankheiten und die Gesetzmäßigkeiten des Lebens zu erforschen. Inzwischen ist Kurt Tepperwein 87 Jahre jung und zählt zu den bekanntesten spirituellen Führern. Sein Anliegen ist es, Menschen darin zu unterstützen, die Geistigen Gesetze des Lebens zu verstehen und das eigene Leben bewusst und erfolgreich zu gestalten. All sein Wissen stellt Kurt Tepperwein inzwischen kostenlos über Youtube zur Verfügung.
http://kurt-tepperwein.zentrum-leben.de/kurttepperwein.php