Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Donnerstag, 31. Mai 2012

Ahmadinedschad im ZDF: "Atomwaffen sind unmoralisch"

Das ganze Interview: 

Irans Präsident Ahmadinedschad hat versichert, sein Land baue keine Atombombe. (Wozu auch...?!)

Die Wurzeln von Spannungen sieht er in Ungerechtigkeit und Diskriminierung.

Er attackiert Israel (zu Recht!).

Mittwoch, 30. Mai 2012

Manfred Nowak (ehem. UNO Sonderbeauftragter für Folter) - KenFM im Gespräch


Foltern ist abscheulich, liegt aber schwer im Trend. Zu diesem bitteren Ergebnis muss man kommen, wenn man sich intensiv mit der Arbeit von Manfred Nowak in den letzten Jahren beschäftigt hat.

Manfred Nowak ist Professor für Internationes Recht und Menschenrechte an der Universität in Wien und leitet ebenfalls dort das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte, das er selber mit gegründet hat. Zwischen 2004 und 2010 war Manfred Nowak UNO-Sonderberichterstatter in Sachen Folter. Was es heißt, als UNO-Sonderberichterstatter weltweit Gefängnisse besuchen zu dürfen, oder besser gesagt zu müssen, hat der Jurist jetzt in einem Buch veröffentlicht. Eine Bilanz des Grauens gewissermaßen. 

Das Buch heißt "Folter - Die Alltäglichkeit des Unfassbaren".

ORF III: "Mr. DAX" Dirk Müller - Das ganze Interview (17.05.2012)


Staats­schul­den-, Eu­ro- und Fi­nanz­kri­se. Seit 2007 liest, hört und sieht man die­se The­men ständ­ig. In der In­for­ma­ti­ons­flut droht man den Üb­erb­l­ick zu ver­lie­ren. Wo­her kommt die Macht der Ra­tin­g­agen­tu­ren, wer tätigt wie Spe­ku­la­ti­ons­ge­schäfte, wie funk­tio­niert un­ser Geld­sys­tem und was kann der Bürg­er tun um sein Hab und Gut durch die Kri­se zu brin­gen? Im gan­zen In­ter­view mit dem Fi­nanz­ex­per­ten Dirk Müll­er, ali­as Mr. Dax, geht ORF III-Chef­re­dak­teur Chri­stoph Ta­kacs den Hin­ter­gründ­en die­ser Kri­sen nach.

KenFM im Gespräch mit: Christoph Hörstel am 16.5.2012


Während das alte und neue €uropa mit sich selber beschäftigt ist, sprich sich die wirtschaftlich stabilieren Staaten um die Sorgen machen, die auf der Kippe stehen, findet an den syrischen Grenze, sprich auf jordanischem Boden ein gigantisches NATO-Großmanöver, eager lion, unter der Führung von US-General Ken Tovo statt.

Glaubt man der Homepage des Pentagon stand dieses Großmanöver einen Steinwurf von Syrien entfernt. Lange, fest und hat nichts mit der aktuellen Schieflage Syriens und der Regierung Assad zu tun.
Was aber geht in Syrien derzeit wirklich vor?
Das Land ist ähnlich wie der Iran wieder raus aus den Schlagzeilen der Westmedien, doch in und um Syrien brodelt es. Die Lage ist alles andere als stabil.

Was aber ist von dem, was wir über Syrien erfahren, Propaganda und was entspricht der Wahheit? Vor allem was ist der Staus Quo?
Darüber sprach KenFM mit Syrienkenner und Nahost-Experte Christoph Hörstel, der im März in Syrien war.
Christoph Hörstel war zufällig auch in Damaskus, als es dort zu einem Doppelanschlag mit Autobomben kam.

KenFM im Gespräch mit: Daniele Ganser über NATO-Geheimarmeen und das Chaos in Griechenland, Spanien und Italien


Europa befindet sich seit der Finanzkrise 2008, ausgelöst durch US-Investmentbanken an der US-Wallstreet in einer mehr oder weniger instabilen Lage. Man will uns weiß machen, das sei alles eine Frage der Staatsfinanzen. Besonders hart getroffen hat es Länder wie Spanien, Italien oder auch Griechenland. All diese Länder wurden über Jahrzehnte durch NATO Geheimarmeen massiv unterwandert und mitregiert.
Sind diese Strukturen heute unter Umständen mitverantwortlich für das extreme Chaos zum Beispiel in Griechenland?

Diese Frage bespricht Ken Jebsen mit dem Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser aus Basel.
Dr. Daniele Ganser hat ein Buch geschrieben, “Nato-Geheimarmeen in Europa: Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung“, das inzwischen in mehr als zehn Sprachen übersetzt wurde.

Sonntag, 27. Mai 2012

KenFM - kurz und knapp auf den Punkt gebracht - sehr gut!

KenFM2008
wrote: April 2012.

Die EU Innenmister treffen sich in Luxemburg.

Was sie dort besprechen, dringt nur in Teilen an UNS,
das VOLK,
obwohl es UNS betrifft.
Es geht wie immer um UNSERE Sicherheit.
Damit diese UNSERE Sicherheit gewährleistet werden kann,
muss vor allem noch mehr Technik her,
die UNSERE Daten erfasst.