Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Freitag, 17. März 2017

Bhagavad Gita ~ Teil 1 || Arjuna

Ich habe nun länger überlegt ob ich die Namen in der Gita, da sie vermeintlich immer den selben darstellen, nämlich Gott, eben auch auf das Wort Gott zu reduzieren. Doch das wäre dem indischen Verständnis nicht umfassend genug,
da es die verschiedene Aspekte des göttlichen nehmen würde.
So viele unterschiedliche Namen sind es letztlich auch nicht, sodass Sie in Fussnoten erklärt werden können.

Arjuna (Sanskrit अर्जुन) ist eine der wichtigsten Heldengestalten im indischen Epos Mahabharata.
Er ist Krishnas Dialogpartner in der Bhagavad Gita.
Dieses Gespräch,
das zwischen den beiden kampfbereiten Heeren stattgefunden haben soll,
ist als Bhagavad Gita in die Geschichte eingegangen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen