Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Sonntag, 4. September 2011

9/11 - Fakten bei Kerner (JBK vom 1.9.2011)


Am 1.9.2011 lief bei "Kerner" (Sat.1) ein knapp 12 minütiger Bericht über "Verschwörungstheorien" zum 11. September. Für die Recherche und den späteren Beitrag bezog man sich auch auf den NuoViso Film "Unter falscher Flagge". Zwar ist der Dokumentarfilm aus dem Jahre 2007 nicht mehr so ganz zeitgemäß, da mittlerweile Obama im Amt bestätigt und Osama im Meer versenkt wurden. Die Fragen bezüglich der Anschläge, welche wir 2007 stellten, sind allerdings nach wie vor unbeantwortet und auch 10 Jahre nach den weltverändernden Ereignissen aktueller denn je.

Dies fiel auch einer Redakteurin der KERNER Redaktion auf und so ergab sich eine Zusammenarbeit für den Beitrag, in welchem erstmalig erstaunliche Fakten über den 11. September im deutschen Fernsehen präsentiert wurden.

Zwar ist der unterschwellige Ton der Ablehnung dieser Theorien deutlich hörbar, andererseits muss man auch erwähnen, dass man so einen Beitrag anders gar nicht gesendet bekommt. Da nimmt man gern in Kauf, dass man noch kurz das Teufelsgesicht im Rauch und das UFO erwähnt, wenn dann knapp 10 Minuten lang ein Knaller nach dem nächsten folgt. Besonders erfreulich ist, dass man es Prof. Niels Harrit gestattete, seine Ergebnisse zu präsentieren, welche die Sprengung des World Trade Centers beweisen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen