Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Mittwoch, 4. Februar 2015

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen || 4. Februar ~ Je mehr du gibst, desto mehr Raum wird frei

Ein spirituelles Leben zu leben heißt nicht, dass du auf all jene weltlichen Dinge verzichten musst, die du brauchst und die das Leben einfacher machen. Es bedeutet einfach, dass du alles, was du brauchst, zum Nutzen des Ganzen und zu Meiner Ehre und Meinem Ruhm verwendest. Wenn du etwas nicht mehr brauchst, was immer es auch sei, so gib es Mir mit Liebe und Dankbarkeit zurück, weil du erkennst, dass alles, was du hast, Mein ist.
Du wirst sehen:
Je mehr du gibst, desto mehr Raum wird frei, damit umso mehr hereinfließen kann. Nimm alles an, was du brauchst, versuche aber nie, es zu besitzen. Je mehr Besitzanspruch du auf etwas erhebst, umso wahrscheinlicher wirst du es verlieren. Meine Vorratskammern sind zum Bersten voll. Wenn du deine Werte richtig setzt, wird es dir an überhaupt nichts mangeln. Denk aber immer daran, Mich in allem an die erste Stelle zu setzen, für alles dankbar zu sein und Mir das zurückzugeben, was du nicht mehr brauchst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen