Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Dienstag, 10. September 2013

Syrien - ein paar Gedanken

Es geht um Rohstoffe - na ja nicht nur.
Die Russen haben Ihre Base in Syrien.
Von Syrien braucht Israel auch den Luftraum um Iran anzugreifen...
Warum finanzieren die Kataries mit Milliarden die Rebellen? Weil Sie Ihr Gas gern nach Europa verkaufen möchten...

Nun nach Giftgas von humanitärer blabla zu reden, ist eine Farce!
100.000 Tote hatten wir schon lange überschritten! Wie viele Millionen sind schon länger auf der Flucht? So eine gequirllte Scheiße!
WENN ES IRGENDWEM um HUMANITÄRE HILFE gehen würde, dann würden alle LÄNDER dieser ERDE die 0,7% des BIP für Entwicklungshilfe zur Verfügung stellen, so wie Sie es im Jahre 2000 mit der versprochen haben!
http://www.bmz.de/de/service/glossar/M/millenniumserklaerung.html
Afghanistan - wo sind die Brunnen? Aber Heroin läuft nach Sturz der Taliban wieder blenden... Irak - Basra - wo sind die MVW?
An Ihren Taten sollte man Sie messen...
...und Ihnen jegliche Legitimation auf Kriegsführung entziehen.
Wer einmal Lügt dem glaubt man nicht, auch wenn er doch die Wahrheit spricht.

Interessante Analyse von Pepe Escobar

http://www.larsschall.com/2013/09/09/das-wandernde-auge-der-laecherliche-kaiser-ist-nackt/

Auszüge...
Die Kandidaten und der Autor sind gut dokumentiert – von der Israel-Lobby über das Haus Saud bis hin zu einer ausgewählten Elite des industriell-militärischen Komplexes und vor allem der dünnen Banken- / Finanz-Elite, den wirklichen Masters of the Universe. Der arme Barack ist nur eine Chiffre, ein Funktionär des Imperiums, dessen “Entscheidungs”-Repertoire kaum über sein Markenzeichen-Lächeln, das bei den notwendigen Fototerminen aufblinkt, hinausgeht.

Abermals ist dies eine Farce – verursacht durch die Tatsache, dass ein Mann, der zum Beenden von Kriegen gewählt worden war, gerne bereit ist, noch einen neuen zu beginnen. Und wieder [B]ohne UN-Votum.[/B]

Und um die Farce noch zu verschlimmern, geht es nicht so sehr um Syrien per se, als darum, eine ”eine Nachricht an den Iran zu senden”; Code für: [B]”Wenn Ihr Euch weiterhin mit uns anlegt, werden wir Euch bombardieren.”[/B]

Die arabische Straße kauft sie nicht ab, weil sie deutlich durch die Heuchelei hindurch zu sehen vermag: der verzweifelte Ansturm zur Bestrafung der Regierung von Bashar al-Assad in Syrien, während alles gerechtfertigt wird, was der Apartheid-Staat Israel im besetzten Palästina begeht.

Beim Gipfel der G-20 letzte Woche, betonte die BRICS -Gruppe der aufstrebenden Mächte – Brasilien, Russland, Indien , China und Südafrika – ebenso wie Indonesien und Argentinien, dass ein Krieg gegen Syrien ohne UN-Sicherheitsrat-Genehmigung [B]Obama als Kriegsverbrecher qualifizieren[/B] würde.

Die Europäische Union als Ganze will eine politische Lösung. [B]Es ist aufschlussreich daran zu erinnern, dass die EU in Brüssel Haftbefehle gegen die Köpfe der EU-Regierungen wegen Kriegsverbrechen erlassen kann.[/B] Jemand in Paris muss Kampfhund Hollande gewarnt haben, dass er die Aussicht auf Knast-Zeit nicht begrüßen würde.

Und dann gibt es den kurioser und kurioser werdenden Fall von [B]al-Qaida[/B] – im Wesentlichen [B]die arabische Bezeichnung für eine CIA-Datenbank[/B] von amerikanisch-pakistanisch-saudisch ausgebildeten Mudschaheddin in den 1980er Jahren; das ach so bequeme transnationale Feindbild, der den globalen Krieg gegen den Terror der George W. Bush-Jahre “rechtfertigte“; die ”Öffnung“ für al-Qaida, um sich in den Irak zu bewegen; [B]und nun, ohne Mittelsmann, kämpfen die CIA und die Obama-Regierung Seite an Seite mit al-Qaida in Syrien.[/B] Kein Wunder, dass die Bezeichnung ”al-CIAda” ungemein populär geworden ist.

Noch einmal: der hilflose Barack ist nur ein Zeitungsjunge. Die verantwortlichen Plutokraten werden sehr nervös. [B]Das System schmilzt – und sie müssen schnell handeln.[/B]

[B]Sie brauchen ein Syrien so zahm wie die arabischen Petro-Monarchien. Sie wollen Russland schlimm treffen – und dann Raketenabwehr und den russischen Einfluss in Osteuropa aus einer Position der Kraft diskutieren. Sie wollen den Iran schlimm treffen – und dann weiter Ultimaten aus einer Position der Kraft herauszugeben. Sie wollen noch einen weiteren Versuch Israels, den Südlibanon zu ergreifen, erleichtern (es geht ums Wasser, Dummkopf). Sie wollen eine Monster-Gaspipeline von Katar für europäische Kunden, die Iran und Syrien sowie Gazprom umgeht. Vor allem geht es bei alledem um die Kontrolle der natürlichen Ressourcen und der Vertriebskanäle.[/B]

Das sind echte Motive – und sie haben nichts mit einer Farce zu tun. Eine Farce wird nur eingesetzt, um jede Möglichkeit einer echten Diplomatie und echter politische Diskussion zu töten. Eine Farce ist eine theatralische Maske – wie in ”humanitärer Imperialismus“ –, die ”akzeptable“ Version der von Dick Cheney geführten Jahre.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen