Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Freitag, 20. Dezember 2013

Interviews mit Peter König - Aus dem Innern der Weltbank


Der Schweizer Peter König arbeitete während vielen Jahren als Ökonom für die Weltbank in Südamerika, im Nahen Osten und in Afrika. Nun hat er seine Erfahrungen in einem Wirtschafts-Thriller niedergeschrieben, in dem er die Politik der Weltbank in den schwärzesten Farben zeichnet.

Wie aber sieht die Wirklichkeit hinter der Fiktion aus? Wie arbeitet die Weltbank? Welche Kritik hat der langjährige Entwicklungsexperte zu formulieren?
Zu diesem Pocast hatte Freeman von Alles Schall und Rauch geschrieben:

"Er erklärt wie die Weltbank wirklich funktioniert, wie sie hilft Länder zu versklaven, wie ihnen die Verschuldungsfalle gestellt wird, zum Vorteil der multinationalen US-Konzerne. Er bestätigt damit die Aussagen von John Perkins im Buch: "Bekenntnisse eines Economic Hit Man: Unterwegs im Dienst der Wirtschaftsmafia", der auch als Insider sein Wissen uns damit mitteilt.

Was König auch bestätigt, ist meine Kritik an der Globalisierung, die den Menschen überhaupt nicht hilft, sondern nur den Konzernen. Er beschreibt in anderen Worten auch die NWO-Agenda, die Schaffung einer Weltregierung, einer Welt AG, die von und für Weltkonzerne von den Bilderbergern geschaffen wird.

Menschen verhalten sich zu Geld in einer unendlichen Vielzahl von Spielarten. Diese entsprechen und folgen einer Logik, die wiederum in Bezug steht zur individuellen Entscheidung über die Art und Weise, über Geld zu denken. Denn Geld ist nichts weiter als ein Gedanke oder eine Idee - eine Projektion auf eine leere Leinwand.

Peter König ist geboren in England und lebt seit 1973 in Zürich.
Er führte Forschungsstudien über Zusammenhänge zwischen Umgang mit Geld, Geldsystementwicklungen und der Vitalität von Menschen und Organisationen durch. Viel ist über Geld geschrieben worden: wie man "richtig" investiert, Millionär wird, seine Schulden los wird, das Währungssystem ändert, ein Unternehmen leitet, Steuern umgeht oder spart, an der Börse mitspielt usw., usf. Sein Buch „30 Dreiste Lügen über Geld. Befreie dein Leben -- Rette dein Geld" provoziert sowohl Laien, als auch Fachleute. Als Reaktion auf Themen wie riesige Einkommensunterschiede, Leistungsdruck, Zerfall von Sozialsystemen, verschwundene Renten, Konzentration von Reichtum, Verschuldung der dritten Welt entstanden, entlarvt es Irreführung, Mängel und Unwahrheiten so mancher anerkannter, viel zu selten hinterfragter Geldtheorie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen