Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Donnerstag, 12. Juni 2014

Montagsmahnwache: Friedensharomie || Was ich befürworte, ablehne und träume

Manches überspitze ich :)

Hallöchen,

natürlich bin auch ich gegen Ausbeutung von Mensch, Umwelt & Tieren für den Reichtum,Machterhalt & das dadurch "bessere Leben" in der westlichen Welt.
Wenn wir Erntehelfer in Almeria Spanien (riesige Treibhaus-Plantagen) brauchten nahmen wir afrikanische Flüchtlinge auf, wenn nicht ließen wir Sie ersaufen. Das ändert sich zum Glück gerade, wobei man die aufnehmenden Länder mit dem "Problem" des Flüchtlingsstrom allein lässt, da es nicht profitabel ist sich um Menschen anderer Herkunft in Not zu kümmern.

natürlich auch gegen...
...Lissabon Vertrag, EU Parlamentarismus, Faschismus, Privatisierung und Öffentlich-private Partnerschaften PPP
...Enduring Freedom = Operation andauernde Freiheit, humanitäre Militärinterventionen die gar keine zu sein scheinen
...System relevante Konzerne (Banken bis google)
...Geheimabkommen a la TTIP, TISA, GATS
Wir leben in einer Zeit wo Langzeit Mörder (Tabakhersteller) Länder verklagen und der sterbehelfende Arzt verklagt wird.
...Atomenergie, Atomwaffen, Uranmunition, Rüstung,
Ölindustrie, Plastikindustrie, Pharmaindustrie, Textilverarbeitung; nicht nur in Bangladesch, Niedriglohn  
...Fiat Money, Zins und Zinseszins, deregulierte Finanzmärkte, die Börse am Abend ;)
...geplante Obsoleszenz = kaufen für die Müllhalde, Konsumwahn (wobei den jeder gewissermaßen Freiwillig konsumiert - zwar werbetechnisch manipuliert - aber ohne Zwang, außer dem selbst auferlegtem Gruppenzwang (möglich mangelndes Selbstwertgefühl)
...die elektronische Gesundheitskarte stellvertretend für alle Chipkarten die uns das Leben ja so erleichtern - wir geben alles freiwillig... tztztz
...jegliche Manipulation von Denk- und Lebensweisen
...das leichtfertige hinnehmen von festgesetzten Tatsachen wie z.B.
die Dutroux Morde, NSA und NSU Affären, der 11. September, Drohnen, Skandale und Menschenrechtsverletzungen jeder Art, jeden Tag.

Sind wir als Gemeinschaft wirklich so emotionslos geworden, dass wir dies alles übersehen oder überhören? Wie eine träge Herde Kühe -
Schaun wir kurz auf und grasen dann gemütlich weiter? (Grönemeyer 1984)


Wofür ich bin...
...die sofortige Beendigung von Kriegen aller Art, den Abzug aller Truppen aller Länder zurück zu Ihren Familien, umgehende ärztliche und humanitäre Versorgung der betroffenen Gebiete sowie kostenloser Wiederaufbau - das wäre doch mal MENSCHLICHES HANDELN. Alles andere ist widerlich und stinkt.
...diplomatischer Dialog statt aggressivem Aufrüsten
...für eine grenzenlose Welt der Vielfalt, des Bunten, wo man gewaltfrei Reden und Handeln kann - ohne Angst das die eigenen Schwächen von anderen zu Ihrem Vorteil missbraucht werden, sondern wir als Einheit alle Stärken zum Wohle aller einsetzen aus dem Bewusstsein des Mitgefühls für das Leben als solches.
...für sauberes Wasser, nahrhafte Lebens_Mittel, faire gesunde Kleidung, bezahlbares Obdach und Reisen/ Bewegen jeder Form (U-Bahn, ICE bis Flugzeug, falls nötig) TOP ärztliche Versorgung - zwingend für ALLE Erdbürger
...Zugang zu technologischem Fortschritt (z.B. freie Solarzellen für Afrika), freie Kommunikation, teilen von Gebrauchsgegenständen wie Akkuschrauber, Staubsauger, Fahrräder, Autos usw. - Örtlichkeiten könnte man in jedem Stadtteil einrichten, wenn man den wollte...
...mehr tatkräftige Hilfsbereitschaft untereinander wie z.B. der älteren Nachbarn beim Einkaufen helfen (falls Zeit oder Auto) - dienen wir den alten Schwachen - wir werden es selbst mal sein :)
...solange wir im Geldsystem leben, Mikrofinanzierung a la Grameen Bank
...für Toleranz statt Diskriminierung, Offenheit statt Verschlossenheit

...dafür das man seinem Mitmensch/ Gegenüber so viel Liebe, Offenheit, Wahrheit und Achtsamkeit schenkt, wie man selbst gern erfahren möchte.
Das sollten doch Mindeststandards sein auf die man sich einigen kann...

Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt (Gustav Heinemann)
Klar sehen wir die Probleme in unserem bescheidenen D´land.
Rentner werden gegen Arbeitnehmer und diese dann gegen Erwerbslose ausgespielt, wobei alle Systeme (Renten/ Demographie - (fortschreitende technologische Arbeitslosigkeit/ sinnlose Beschäftigung/ Dienstleistung) bei näherer Betrachtung zu platzen drohen. Die Schulen verwahrlosen nicht nur optisch immer mehr - Abi mit 16, wo bleibt da noch Zeit für Kindheit? Wir haben die höchsten Schulden und zeitgleich die höchsten Steuereinnahmen aller Zeiten, brauchen aber täglich frische Kredite um den Staat am laufen zu halten.
WANN - bitte sollen wir jemals die Schulden zu tilgen beginnen - wenn nicht JETZT? Wir zahlen lediglich die jährlichen Zinsen auf die täglich wachsenden Schulden zurück und man stelle sich vor, die Wirtschaft wächst nicht ewig, die Steuereinnahmen sinken und die Schulden sind genauso hoch... Woher soll das Geld für die Zinsen kommen, vom Tilgen ganz zu schweigen... Erleben wir hier irgendwann einen Peak? Zum Glück ist das nicht GOTT gegeben, und wir könnten es jederzeit einfach ändern. log off - over and out LÖSCHEN und schon wäre die Menschheit von dem Virus Zins befreit.

Wenn wir Menschen im wesentlichen begriffen haben das es gar kein Anders im Anderen gibt, (wir sollten jedes Tempo der Erkenntnis bei unseren Mitmenschen akzeptieren - und immer wieder durch unser Beispiel für die Veränderung werben) d.h. jeder will glücklich sein, leiden vermeiden, Ruhe und Frieden für sich und die Lieben - möchte geliebt, geachtet, respektiert, akzeptiert und sich aufgehoben fühlen - integriert in die große Menschenfamilie - dann können wir uns auf einmal von allen Konditionierungen lösen.
Dann ist ALL_ES möglich - Gemeinsam statt Einsam
Das wäre es.

Firma Menschheit 
- da spielt es keine Rolle wo man morgens aufwacht, da man an jedem Ort der Welt dieser Firma dienen wird, da man zum Allgemeinwohl aller beiträgt.
Aus der Überzeugung und der Erkenntnis alles ist untrennbar miteinander verbunden über die Luft, den Boden und den Grundbedürfnissen der Lebewesen. Wer würden denn nicht gern Teilhaben an einer liebevollen Gesellschaft in der Egoismus, Eigentum, Entfremdung, Statussymbole, Prestige, Macht, Geld, Profit streben, usw. keine Platz mehr haben da diese Begriffe veraltet sind? Einer Gesellschaft wo alle Königin und König wären, da es keine Systembedingten Unterdrückungsmechanismen in Form von Geld, Arbeitgeber, Staat usw. mehr geben würde. In der die Überflüsse der Erde endlich allen Bewohnern zugute kommt und nicht mehr der zufällige Geburtsort über Wohl und Weh eines Weltbürger entschiedet. In der wir uns von Nationen und Grenzen verabschiedet haben, weil wir uns auf die Astronauten beriefen, die nach Ihren Weltraumerfahrungen berichten, dass Sie von dort oben keine Grenzen auf dem wunderschönen blauen Planeten gesehen haben und Sie diese auch gar nicht mehr verstehen.
Frieden, wirkliche Freiheit und Liebe würde all das Negative niemals dulden, geschweige denn zusehen oder darüber verhandeln ob wir nun unsere Mitmenschen in den Krieg schicken, verhungern lassen oder ausspionieren! Das ist lachhaft und nicht verhandelbar!
Wir Menschen wollen die entwickelste Spezies sein? puhh, lieber Albert Einstein, dann hat GOTT doch gewürfelt :)

Hoffentlich fahren wir nicht lieber mit dem Auto zur Hölle als ins Paradies zu laufen
t.om

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen