Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Montag, 29. Oktober 2012

KenFM im Gespräch mit: Helmut Schäfer | ehem. Staatsminister 1987-1998



Als die Presse der deutschen Regierung vorwarf, sie sei die einzige europäische Regierung, die noch nicht Jassir Arafat eingeladen habe, konnte das auswärtige Amt entgegenhalten, dass bereits Jahre zuvor ein Treffen zwischen Arafat und einem deutschen Staatsminister stattgefunden habe. Dieser Staatsminister war Helmut Schäfer. In seiner elfjährigen Amtszeit als Staatsminister, unter anderem unter Außenminister Genscher, traf er neben Arafat auch Nelson Mandela und Fidel Castro.

Anlässlich der Compact-Konferenz am 24.11.2012 in Berlin (FU Berlin, Henry-Ford-Bau, Max-Kade-Auditorium, Garystr. 35, 14195 Berlin) zu den Themen "Wie souverän ist Deutschland und welche Bündnisse braucht es?", auf der auch Helmut Schäfer Redner sein wird, sprach Ken Jebsen mit ihm über aktuelle Entwicklungen in Europa, seine Tätigkeit als Staatsminister sowie den Nahost-Konflikt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen