Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Sonntag, 4. Januar 2015

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen || 4. Januar

Was bedeutet es für dich, im Glauben zu leben? Wo findest du deine Sicherheit? Ist sie in Menschen begründet? In deinem Bankkonto? Oder ist sie fest in Mir verwurzelt und gegründet, dem Herrn, deinem Gott, dem göttlichen Wesen in dir? Nimm dir Zeit, darüber nachzudenken, und du wirst ohne den Schatten eines Zweifels wissen, worin dein Glaube und deine Sicherheit bestehen.

Kannst du in deinem Leben einen großen Schritt freudig und ohne Angst tun, wenn anscheinend jede äußere Sicherheit fehlt?
Wenn du weißt, dass etwas das Richtige ist, kannst du es dann ohne Zögern tun?
Kannst du vertrauensvoll deine Hand in die Meine legen und aus ganzem Herzen und mit deiner ganzen Seele sagen: »Dein Wille geschehe« und den Schritt ins Unbekannte tun, bereit anzunehmen, was auch immer geschehen mag?

Vertrauen kannst du nur aufbauen, wenn du solche kleinen und möglicherweise stockenden Schritte machst, dann immer größere, bis dein Vertrauen so groß ist, dass du weit ins Unbekannte hinausspringen kannst, weil du weißt, ICH BIN immer bei dir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen