Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Mittwoch, 11. Januar 2017

Die 30 Kalligraphiekarten von ~ Thich Nhat Hanh || Samtusta

Im Oktober vergangenen Jahres wollten die 30 Kalligraphiekarten von 
 Thich Nhat Hanh zu mir - hab sie dann auch dankend hereingelassen 
 Ich bin fasziniert von den Pinselstrichen ☺

Ab und an ziehe ich eine neue Karte heraus, und schau was im Anwendungsbuch dazu geschrieben steht. Bis heute habe ich nicht alle Karten gezogen und kenne alle Bedeutungen...

Gestern war es mal wieder so weit und ich zog
  das ist es 
 Ein Buch von Tony Parsons in meinem Bücherregal heißt exakt so 
 Gelesen habe ich es nie ganz...

aus dem Anwendungsbuch.
 Der Buddha sprach:

...von samtusta,
was bedeutet, dass wir mit unseren Lebensbedingungen,
so wie sie sind, zufrieden sind.
Sie haben bereits genügend Bedingungen, um glücklich zu sein.
Wenn Sie achtsam sind, brauchen Sie auch nicht mehr.
Dann fühlen Sie sich sicher und wissen,
dass Sie bereits jede Menge Bedingungen zum Glücklichsein haben und dass Sie nicht der Zukunft entgegeneilen müssen,
um dort noch ein paar mehr Bedingungen zu ergattern.

~ Thich Nath Hanh ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen