Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Montag, 3. Dezember 2012

Fall Mollath: Kippt das Nürnberger Wahnsinns-Urteil?



Gustl Mollath sitzt seit fast sieben Jahren in der geschlossenen Psychiatrie.

Seine Exfrau hatte ihn der Körperverletzung bezichtigt, und er sie im Gegenzug wegen der Verwicklung in einen Schwarzgeldskandal der HVB angezeigt. Das Gerichtsverfahren endete für Mollath tragisch: Die Nürnberger Strafrichter bewerteten die von ihm detailliert aufgestellten Behauptungen als “paranoides Wahnsystem” und schickten ihn in die Psychiatrie.

Von Beginn an empörten sich Bürger und Experten über die mangelnde Verhältnismäßigkeit dieses Urteils. Und vor kurzem wurde ein internes Gutachten der HVB bekannt, das im Wesentlichen die Vorwürfe von Mollath bestätigt. Ein veritabler Justizskandal?

Weit gefehlt. Justiz und Justizministerin wiesen alle Vorwürfe von sich — bis sich am Dienstag Ministerpräsident Seehofer für eine Überprüfung des Urteils einsetzte. Kippt jetzt nach sieben Jahren das Urteil? – quer mit Christoph Süß immer donnerstags, 20.15 im Bayerischen Fernsehen.

Mehr auf http://quer.de/blog Vielen Dank an das ganze Quer Team!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen