Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Sonntag, 20. November 2016

Heute ist Vater_Tag || an Papa || E Nomine usw

Das kalte Herz


Original Ausschnitt von 1950
Er nimmt sein Herz zurück
https://www.youtube.com/watch?v=Qvf52CjoZNI

E Nomine - Vater Unser






Umbra Et Imago Peter Heppner - Lieber Gott (2000)

Was ich seh, dass saug ich auf und geb euch den Wiederschein
Ich seh den Weg der Welt genau, will gut und muss auch böse sein
Freude will ich trinken, ich sauge deine Liebe ein
Die Welt lässt mich ins Dunkel sinken, ich werde stets einsam sein...

Einen Menschen will ich haben, der mich aufrecht liebt
Ich sehe einen toten Körper, der blutend auf der Straße liegt
Einen Menschen will ich haben, der mich aufrecht liebt
Ich sehe einen toten Körper, der blutend auf der Straße liegt

Lieber Gott... mach mich hart, für diese Welt
Und töte den Verstand, der mich quält

Lieber Gott... warum lässt du mich dies Elend sehn
Und warum lässt du meinen Schmerz nicht vergehn

Lieber Gott...

Ein kaltes Fühlen deiner Hand
Ein Lächeln, dass mich nicht mehr wärmt
Obwohl schon tausend Mal erduldet, hab ich nichts dazugelernt
In hundertfacher Ausgeburt
Habe ich das Leid erlebt
Erzeugt von einer Menschenheit, die am Rand des Abgrunds steht

Ich glaub noch immer an die Welt
Die ewig ihre Runden zieht
An eine Liebe, die mir bleibt
Egal was auch geschieht
Ich glaub noch immer an die Welt
Die ewig ihre Runden zieht
An eine Liebe, die mir bleibt
Egal was auch geschieht

Lieber Gott... mach mich hart, für diese Welt
Und töte den Verstand, der mich quält

Lieber Gott... warum lässt du mich dies Elend sehn
Und warum lässt du meinen Schmerz nicht vergehn

Lieber Gott..

???

Chris de Burgh - The Mirror Of The Soul




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen