Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Dienstag, 30. Dezember 2014

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen || 30. Dezember - Du musst jetzt anfangen, sie zu leben...

Du bist Meine Hände und Füße. Ich muss in dir und durch dich wirken, um Meine Wunder und Herrlichkeiten zu offenbaren. Ich muss dich benutzen, um Mein Reich herabzubringen, um den neuen Himmel und die neue Erde herbeizuführen. Solange du dir nicht bewusst bist, dass Ich dich brauche, wirst du dir weiterhin anhören, wie wunderbar der neue Himmel und die neue Erde sind, du wirst sie jedoch nicht wahrnehmen, in ihnen leben und sie in dir und überall um dich her wirksam werden sehen.
Was nützt es, von Utopia zu träumen? Der Traum muss Wirklichkeit werden, und das kann nur geschehen, wenn du ihn zu leben beginnst und aufhörst, darüber zu reden. 
Wenn du einen Menschen ertrinken siehst, nützt es nicht viel, ihm vom Ufer aus Anweisungen zuzurufen. Du musst hineinspringen und etwas tun, um ihm zu helfen. 
Deshalb hat es keinen großen Wert, darüber zu lesen oder zu lernen, wie dieser neue Himmel und die neue Erde geschaffen werden. Du musst jetzt anfangen, sie zu leben, um sie so herbeizuführen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen