Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Dienstag, 2. Dezember 2014

Pioniere

Es werden immer Pioniere gebraucht, Seelen, die die Kraft und den Mut haben, ins Neue vorzustoßen.
Sie sind es, die Visionen haben und sich diese Visionen immer vor Augen halten und zusehen, wie sie sich entfalten. Alle Menschen sind jedoch verschieden und können daher nicht in dieselbe Form gegossen werden. Du musst frei sein, durch jene tiefen inneren Eingebungen zu wachsen und dich zu entwickeln und inspirieren zu lassen, die dein innerstes Wesen berühren und bewegen. Lebe durch den Geist; handle nach den Eingebungen des Geistes, wie töricht diese Eingebungen auch zu sein scheinen. Es ist viel bequemer, sich zurückzulehnen und darauf zu warten, dass jemand anderes den ersten Schritt tut, als den Sprung ins Ungewisse zu wagen. Es braucht Glauben und Mut, um dazu fähig zu sein; und wenn du den Glauben und den Mut nicht hast, das zu tun, dann versuche nicht, den Pionieren, die beides haben, im Wege zu stehen oder sie zu behindern. Sondern sei ewig dankbar, denn ohne sie könnten Mein neuer Himmel und Meine neue Erde nie herbeigeführt werden.
Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen