Jiddu Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti
Wir werden sehen wie wichtig es ist die radikale Revolution in den Köpfen der Menschen zu verursachen. Die Krise ist eine Krise des Bewusstseins. Ein Krise, die nicht mehr die alten Normen akzeptieren kann, die alten Muster, die uralten Traditionen. Wenn man in Betracht zieht, was die Welt jetzt ist, mit all dem Elend, den Konflikten, der zerstörerischen Brutalität, Aggressionen usw. Der Mensch ist immer noch wie er war. Er ist immer noch brutal, zerstörerisch, aggressiv, habgierig, wetteifernd. Er hat eine Gesellschaft darauf aufgebaut.

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit

KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit
Klick das Bild an :) Wir befinden uns in einem Goldenen Zeitalter, in dem das universale Einheitsbewussstsein in uns erwachen kann, und uns Bedingungslose Liebe, Frieden, Wohlstand und Gesundheit ermöglicht. Aktuelle wissenschafftliche Erkennntnisse... Ξ~ We Are ⓞne ~Ξ

Montag, 8. Dezember 2014

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen || 7. Dezember

Wenn du mit der göttlichen Ordnung der Dinge nicht in Harmonie bist, ziehst du Disharmonie und Uneinigkeit an. Du wirst sehen, wie du gegen den Strom schwimmst, nirgendwo hinkommst und dich einfach erschöpfst. Warum nicht mit dem Strom schwimmen, mitfließen und dich in Einklang bringen mit dem, was geschieht? Indem du lernst, das zu tun, wirst du dich in Einklang mit allem und jedem um dich herum befinden. Du wirst nicht mehr krass hervorstechen, sondern vollkommen mit deiner Umgebung und Umwelt verschmelzen. Du wirst feststellen, dass du in Harmonie mit dir selbst bist und dass die innere Harmonie sich außen widerspiegelt. Das Leben wird glatt dahinfließen, und alles wird sich vollkommen ergeben. Du wirst die ganze Zeit ein scheinbares Wunder nach dem andern stattfinden sehen. Diese Lebensweise wird dir zur zweiten Natur werden, weil du mit Mir in Einklang bist und Ich in dir und durch dich wirken kann, um Meine Wunder und Herrlichkeiten hervorzubringen.
Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen